Anusara Yoga – Folge deinem inneren Flow

anusara-yoga

1Was ist Anusara Yoga eigentlich?

Anusara Yoga wurde aus der Hatha und Iyengar Yoga Tradition von John Friend entwickelt. Er selbst übersetzt „Anusara“ durch „mit Anmut fließen“, und meint, dass du im Yoga deinem Herzen, deinem inneren Flow folgen solltest. Yoga soll Freude und Glück bereiten, die sich dann auf dein Leben übertragen lässt.

2Was kann ich von Anusara Yoga erwarten?

Die Asanas im Anusara Yoga basieren auf denen im Hatha Yoga des Vinyasa und Iyenga Yogas. Angereichert wird die Praxis dann mit der tantrischen Philosophie und speziellen Ausrichtungsprinzipien. Die Asanas werden universell ausgerichtet: Körper, Herz und Geist sind also immer in Balance, geöffnet und gefestigt. Der fließende Atem spielt eine zentrale Rolle. Eine Stunde ist geprägt von Dankbarkeit und Glück dem Geschenk des Lebens gegenüber. Die Anusara-Anhänger gehen davon aus, dass im Prinzip jeder Mensch von Natur aus gut ist.

anusara-yoga-beispiel

Auf diese Weise soll durch die Yogapraxis die Gesundheit und das Wohlbefinden des einzelnen Yogis gestärkt und sein inneres Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Es macht aus den Schülern zufriedene, fröhliche und friedliche Menschen und schafft eine Verbindung zum Höheren, Transzendenten.

Die Stunden enden meist mit Entspannungs- oder Meditationsübungen, viele beginnen mit einem Mantra.

3Wirkungen, Vorteile und Schwerpunkte

Es gibt im Anusara Yoga keine festgeschriebenen Abläufe, die Stunde folgt den Ausrichtungsprinzipien und richtet sich in der Regel nach den Kenntnissen und Fähigkeiten der Schüler. Damit ist Anusara Yoga sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Yogis gut geeignet. Jeder kann für sich herausfinden, wie er die Haltungen letztendlich praktiziert und ausrichtet. Das macht Anusara Yoga zu einem sehr individuellen Yogastil.

Ziel ist es, das Bewusstsein für deinen Körper und deinen Geist, für dein Dasein und deine Stärken aufzubauen. Dein Körper wird flexibel und deine Muskeln kräftiger, deine Balance und Konzentrationsfähigkeit werden gestärkt.

anusara-yoga-theorie

  • Prinzip der universellen Ausrichtung: Körper und Geist schaffen eine Balance
  • Der innere „Flow“, der Fluss deiner Energie wird gestärkt
  • Dein Bewusstsein, dein Inneres wird gestärkt, du schaffst eine Verbindung zum Höheren, Göttlichen
  • Muskelkraft und Energie, Stabilität und Stärke werden gefördert
  • Bekannte Asanas werden in neue Bedeutungen und Ausrichtungen transferiert
  • Dankbarkeit und ein besseres Bewusstsein deinem Körper und deinem Leben gegenüber
  • Ziele sind mehr Stärke, mehr Fröhlichkeit und Friedfertigkeit – eine bessere Lebensqualität

4Welche Yogaübungen werden praktiziert?

Anusara Yoga orientiert und richtet sich bei den Übungen an den Asansas aus dem Hatha Yoga. Dabei folgt dieser Stil dem Prinzip der drei A’s: Attitude, Alignment und Action. Das heißt: deine Asanas (Körper), dein Atem (Pranayama) und deine Entspannung sind genau aufeinander ausgerichtet.

Einen ersten Eindruck erhältst du in diesem Video von Anusara Yoga-Lehrerin Bridget Woods Kramer:

5Was brauche ich für die Stunde? Was soll ich anziehen?

Neben einer guten, druckabsorbierenden Yogamatte empfiehlt sich bequeme bequeme Yogakleidung, die nicht verrutscht und in der du dich wohlfühlst. Da die Bewegungen eher langsam ablaufen, orientiere dich bei der Klamottenausstattung einfach an der Jahreszeit.

Welches Yogazubehör sich anbietet, entscheidet sich je nach Gestaltung der Stunden und deiner Vorlieben. Frag am besten dazu vorher bei deinem Yogalehrer nach.

6Wer hat diesen Yogastil entwickelt?

Anusara Yoga gehört zu den jüngsten Yogastilen. Entwickelt hat es der Amerikaner John Friend. Er verband dabei die spirituelle Hindu-Philosophie (Shiva und Shakta Traditionen) mit Elementen des modernen Yogas. Er folgt dem Prinzip, alles nach dem Höheren und Transzendenten auszurichten, da wir uns alle von Natur aus auf einer vernetzten Bahn des Göttlichen befinden. Da Anusara Yoga immer populärer wird (vor allem in der Region um Kalifornien), zertifiziert Friend seit einigen Jahren Yogalehrer nach seinen Grundsätzen.

by Anne Steinbach

Anne ist Reisejournalistin, Bloggerin und schon seit vier Jahren in Indonesien verliebt. Manchmal teilt sie diese Liebe auch mit anderen Ländern in Südostasien, dann packt sie ihren Schrammel-Backpack und zieht los. Yoga macht sie schon seit 5 Jahren und hat gerade Bikram für sich entdeckt. Nur an das Schwitzen muss sie sich noch gewöhnen.

One thought on “Anusara Yoga – Folge deinem inneren Flow

  1. kathinca says:

    Zu Punkt 6 solltet ihr vielleicht noch etwas hinzufügen… denn John Friend hat den Stil zwar entwickelt (ab ~ 1997), hat aber 2012, nachdem ein Skandal um seine Person die Anusara Yoga-Gemeinde erschütterte, die Anusara Kula verlassen und inzwischen einen neuen Stil entwickelt. Bis dahin war Anusara wohl die am schnellsten wachsende Yogarichtung. Die Anusara Yoga-Gemeinde organisiert sich seitdem als Gemeinschaft, ohne Guru.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.