Ayurveda Kur zu Hause: Schön mit Ayurveda

Seit tausenden von Jahren wird in der ayurvedischen Philosophie der Körper als Tempel angesehen, den es zu pflegen und reinigen gilt. Das Leben in der persönlichen Balance verspricht Gesundheit und somit auch Zufriedenheit und dadurch eine innere und äussere Schönheit und Ausstrahlung. Aus dem Ayurveda, der Wissenschaft des Lebens, lassen sich einige schöne Beauty-Rituale für eine Ayurveda Kur zu Hause ableiten, die sich einfach und unkompliziert umsetzen lassen. Für diese werden nur natürliche Naturprodukte verwendet und es brauch keinerlei großer Einlesung in Themen, wie der Panchakarma Kur.

Das Ziel der inneren und äusseren Anwendungen ist jeweils die einzelnen Gewebeschichten (Dhatus) zu pflegen und zu nähren. So können Nährstoffe besser transportiert und aufgenommen werden und der Körper wird sanft gereinigt und genährt – Eine Art kleine ayurvedische Detox für dich und deine Schönheit, ohne Medizin und mit Natur.

1Ayurveda Kur zu Hause: Äussere Beauty Rituale

Ayurveda Kur zu Hause Oel im Haar

Öl für die Haare
Anstatt die Haare mit aufwändigen Kuren, Pflegeprodukten und Medizin zu pflegen, kannst du aus der Lehre im Ayurveda lernen und ganz einfach ein gutes Sesamöl oder Arganöl für deine trockenen Haarspitzen als Kur verwenden. Gebe eine haselnussgrosse Menge des Öl in deine hohle Hand, verreibe es und trage es gleichmässig in den Haarenden auf. Dies eignet sich vor allem am Abend vor dem Schlafengehen, da das Öl dann ganz besonders gut einziehen kann.

Neem Öl gegen Hautunreinheiten
Neemöl wird aus den Samen des Neem-Baumes gewonnen. Früher wurde es hochkonzentriert zur natürlichen Schädlingsbekämpfung eingesetzt. Da es eine grosse Bandbreite an antibakteriellen, anti-entzündlichen und schmerzlindernden Komponenten hat, eignet es sich auch hervorragend als Ayurveda Kur zu Hause zur Behandlung von Pickeln. Das Öl kann pur oder als Inhaltsstoff in einem Ölmix punktuell direkt auf Pickel und kleinere Unreinheiten getupft werden. Vorher unbedingt das Gesicht sanft reinigen.

Achtung: Solltest du offene oder stark entzündete Hautareale haben oder unter einer dermatologischen Erkrankung leiden, so sprich die Verwendung von Neem Öl auf jeden Fall vorher mit deinem Dermatologen ab!

Ayurveda Kur zu Hause Kurkuma

Ayurvedische Gesichtsmaske mit Kurkuma und Sandelholz
Zur Reinigung der Poren kannst du dir eine Maske aus diesen 4 Zutaten, die im Ayurveda sehr beliebt sind, ganz einfach mixen:

  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 Teelöffel Sandelholz-Pulver
  • 1/2 Teelöffel Honig
  • 2 Naturjoghurt (wenn es vegan sein soll kannst du auch Sojajoghurt verwenden)

Mixe alle Zutaten bis du die gewünschte Konsistenz erhältst. Du kannst jederzeit von der ein oder anderen Zutat etwas mehr verwenden. Trage die Paste auf das gereinigte Gesicht auf, lass sie 10 Minuten einwirken und wasche sie dann gründlich mit warmen Wasser ab.

Achtung: Kurkuma kann stark gelb färben und auch auf der Haut kurzfristig einen leicht gelblichen Ton hinterlassen. Wende daher die Maske nicht kurz vor einem wichtigen Termin an und achte bitte auch während der Zubereitung darauf, dass der Mix nicht mit deiner Kleidung in Berührung kommt.

Udvarthana – Anregende ayurvedische Trockenmassage mit Kichererbsenmehl für den Körper
Bei dieser Massageform aus dem Ayurveda werden Körperstellen mit einem warmen pflanzlichen Zusammenstellung, welche mit anregenden Gewürzen versetzt ist, trocken massiert. Die Anwendung hat daher peelende und reinigende Eigenschaften, aktiviert den Stoffwechsel und fördert die Durchblutung. Eine ganz natürliche Form der Detox also, die auch Teil der Panchakarma Reinigung sein könnte.

  • 1 Tasse Kichererbsenmehl
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Zimt

Erwärme die Zutaten während deiner Ayurveda Kur zu Hause ohne Fett unter ständigem Rühren kurz in einer Pfanne. Trage dein Gemisch nun portionsweise auf verschiedene Stellen auf deinem Körper auf und massiere es in kreisenden Bewegungen ein. Nachdem du dich (ausser dein Gesicht) gründlich massiert hast, dusche das Mehl mit warmen Wasser ab. Wenn du möchtest kannst du dich nun mit einem leichten Öl (z.B. Jojobaöl) einölen. Gönne dir nach diesem schönen Beauty-Ritual mindestens 20 Minuten Entspannung – Für dich und deine Gesundheit.

2Ayurveda Kur zu Hause: Innere Beauty Rituale

Wahre Schönheit kommt von innen, das ist uns allen bekannt und kann vor allem ohne Medizin ganz gut zum Vorschein gebracht werden. Um uns vital und voller Energie zu fühlen und die Gesundheit zu garantieren sind die folgenden Punkte auf jeden Fall zu beachten. Sie lassen uns von innen heraus strahlen und bilden ein Grund-Fundament für unsere wahre Schönheit:

  • Achte auf deine Ernährung: ausgewogen, natürlich und typgerecht. Bist du Pitta, Vata oder Kapha?
  • Trinke über den Tag verteilt viel Wasser.
  • Bewege dich jeden Tag oder mach regelmässig Yoga.
  • Unterstütze deine Verdauung – nur wenn der Stoffwechsel gut funktioniert kann die Haut strahlen.
  • Schlafe ausreichend.
  • Meditiere regelmässig.
  • Gönne dir Entspannung und regelmässige Auszeiten (v.a. von der digitalen Welt).
  • Sei dankbar für all die wunderbaren Dinge und Menschen, die dein Leben bereichern.
  • Mache eine Ayurveda Kur zu Hause

3Ayurveda Kur zu Hause: Ayurvedische Beauty-Kräuterpräparate

Ayurveda Kur zu Hause Kraeuter

Folgende drei Kräutermischungen werden in der ayurvedischen Medizin häufig verwendet und es wird ihnen ein regenerierender und ausgleichender Effekt nachgesagt.

Ashwaganda: der indische Ginseng wird als Ant-Aging Mittel angesehen, da er sehr Vata-ausgleichend wirkt. Vata, das Bewegungsprinzip ist unter anderem für den Alterungsprozess verantwortlich. Daher geht auch der letzte Lebensabschnitt des Menschen aus biochronologischer Sicht mit der Dominanz des Vata Dosha einher.

Triphala: Die Kombination aus drei sehr potenten Kräutern kann die Verdauung und die Darmgesundheit fördern und wirkt aufbauend und verjüngend.

Aloe Vera: Auf Sanskrit heisst Aloe Vera „Kumari“. Das bedeutet so viel wie das junge Mädchen. Der Name ist bei dieser Heilpflanze Programm. Innerlich und äusserlich angewendet kann sie enorm viele positive Effekte aufweisen. Sie gilt als sehr Enzymreich und ist ein echter Radikalfänger, was der Hautalterung wunderbar vorbeugt. Aloe Vera gibt es in Form von Saft, Gel oder pur direkt aus der Pflanze.

Achtung: Bevor du diese Produkte verwendest, lass dich unbedingt individuell von einem Ayurveda-Experten beraten

Du willst noch mehr über Ayurveda lernen? Dann schau in unserer Ayurveda Sektion vorbei oder merke dir die monatlich erscheinende Ayurveda Kolumne von Dr. med. Janna Scharfenberg vor. Es gibt einfach so viel über den ayurvedischen Lebensstil zu lernen!

Hast du selbst auch eine DIY Beauty-Routine? Was ist dein bester Schönheitstipp? Dein natürliches Detox Ritual? Hast du schon einmal eine Ayurveda Kur zu Hause gemacht? Wir freuen uns, wenn du ihn mit der Community teilst.

Dr. med. Janna Scharfenberg

Wenn es um ganzheitliche Gesundheit und Well-Being geht ist Janna vielseitig interessiert. Sie ist Ärztin, unterrichtet Yoga und ist als selbstständige Ernährungsberaterin und Gesundheitscoach tätig. Janna gibt regelmässig Aus- und Weiterbildungen im Gesundheits- & Yogabereich und ist Gründerin des Gesundheitsblogs & Podcasts IN GOOD HEALTH. Kontakt: info@jannascharfenberg.com Blog: www.in-good-health.com Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/in-good-health-podcast/id1146259669?l=en (iTunes) http://www.stitcher.com/podcast/dr-med-janna-scharfenberg/in-good-health?refid=stpr (Stitcher, für Android)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.