Was ist Iyengar Yoga?

Der ultimative Iyengar Yoga Guide

Yoga ist für jeden zugänglich!

1Was ist der Yogastil Iyengar Yoga?

Iyengar AsanaAtmung und Geist, lange gehaltene, dynamische Asanas und ein beruhigtes Bewusstsein sind die Essenz der Yoga Methode des berühmten indischen Gurus B.K.S Iyengar.

Die Hatha Yoga Übungen integrieren den ganzen Körper, sie umfassen sowohl liegende, stehende und sitzende Asanas als auch vor-, rückgebeugte und umgekehrte Haltungen sowie Twist-Asanas. Präzision und eine perfekte Ausrichtung sind dabei besonders wichtig, ebenso wie spezielle Atemtechniken (Pranayama).

Der Einsatz von Hilfsmitteln erlaubt es jedem, auch körperlich oder gesundheitlich eingeschränkten Personen, die Übungen wirkungsvoll auszuführen.

2Was kann ich von Iyengar Yoga erwarten?

Die Yoga Übungen und entsprechenden Atemtechniken üben die Schüler regelmäßig und unter Anleitung. Im Laufe der Zeit verbessern sich dadurch zunehmend Körperhaltung, Balance, die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers sowie die Fähigkeit zur Entspannung und Konzentration. Du gewinnst an Energie, Gelassenheit und Ruhe.

Dein Körper gewinnt an Stärke, er wird flexibler und gestreckter. Dein Geist wird ruhiger und gleichzeitig aufnahmefähiger und konzentrierter. Das hilft dir bei einer positiven und optimistischen Einstellung deinem Leben und deinem Alltag gegenüber.

3Wirkungen, Vorteile und Schwerpunkte

Yoga ist gut für Körper, Geist und Seele
„Training of mind and body leads to awareness of the soul.”

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

  • Umfassende Übungen, die deinen gesamten Körper stärken und deinen Geist wach und konzentriert machen
  • Dank dem Einsatz von Hilfsmitteln ist individuelles Üben für jeden möglich
  • Präzise und punktgenau konzentrierte Ausführung der Asanas und Pranayama
  • Iyengar Yoga fördert deine Persönlichkeit und lässt dich optimistischer den Alltag bewältigen
  • Basis sind die alten Yogatraditionen Indiens

4Welche Yoga Übungen werden praktiziert?

B.K.S. Iyengar
„Yoga is symmetry. That is why it is a basic art.”
B.K.S. Iyengar Begründer des Iyengar Yogas

Iyengar Yoga eignet sich wunderbar für Anfänger als auch Fortgeschrittene, da die Asanas sehr umfangreich sind. Dazu gehören etwa der Schustersitz (Bada Konasana), verschiedene Varianten der Berghaltung (Tadasana) oder auch die Marichyasana-Serie.

Insgesamt sind es mehr als 200 verschiedene Asanas und 14 Atemtechniken.

Eine kleine Zusammenstellung der geläufigsten Asanas findest du hier auf der offiziellen Webseite von B.K.S. Iyengar.

Basis bei jeder Iyengar Übung ist die symmetrische Ausrichtung der eigenen Körperachse sowie eine ideale Haltung von Gelenken und der einzelnen Körperteilen sowie die exakte Konzentration auf diese.

5Was brauche ich für die Stunde? Was soll ich anziehen?

Hilfsmittel wie Yogagurte, Yogapolster und Yogablöcke solltest du auf jeden Fall in die Yogastunde mitbringen (oder die von Yoga Studio nutzen). Das erlaubt dem Yogalehrer und dir, die Asanas individuell auf deine Flexibilität und deinen Bedarf auszurichten.

Übrigens beruht der Einsatz von Yogazubehör auf der Idee von B.K.S. Iyengar.
Natürlich benötigst du zudem eine hochwertige Yogamatte und bequeme, funktionale Yoga Kleidung, in der du dich wohl fühlst.

6Wer hat diesen Yogastil entwickelt?

Inspiriert von den jahrhundertealten Hatha Yoga- und Yoga Sutra-Traditionen der Meister seines Landes begann B.K.S. Iyengar in den 1930er Jahren, dieses Wissen zu sammeln, zu erforschen und mit modernen Methoden zu erweitern.

Iyengar in jungen Jahren beim Yoga
B.K.S. Iyengar in jungen Jahren beim Yoga

Seit er ein sehr junger Mann war, verschrieb der sechsfache Familienvater B.K.S. Iyengar sein Leben dem Yogalehren. Bereits 1966 veröffentlichte er sein erstes Buch „Light on Yoga“, das in 18 Sprachen übersetzt wurde. Es ist einer dieser Bücher, die ich jedem Yogi ans Herzen legen kann. Letztendlich hat er 14 Bücher verfasst.

Er begann als erster damit, Gruppen von Schülern zu unterrichten, darunter viele berühmte Persönlichkeiten. Im Jahr 1975 eröffnete er das nach seiner Frau benannte Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute (RIMYI) in Pune.

Geboren wurde Bellur Krishnamachar Sundararaja (BKS) Iyengar im Dezember 1918, gestorben ist er im August 2014. Bis zu seinem Tod war er ein engagierter praktizierender Yogalehrer. Zwei seiner Töchter führen bis heute seine Tätigkeit fort.

Robin Pratap

Robin ist Co-Founder von ASANAYOGA.DE und schreibt regelmäßig über Themen, welche die Yoga Community bewegen. Mit seinem indischen Background ist er schon früh mit Yoga in Berührung gekommen. Nach dem Sustainable Development Studium in Indien und England, ist sein Ziel eine innovative Plattform zum Wissensaustausch für Yogis zu gestalten.

One thought on “Was ist Iyengar Yoga?

  1. Pingback: Welcher Yogastil passt zu mir?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.