Smoothies gegen Erkältung: Mit Vitaminbomben gegen Schnupfen und Co.

5-smoothies-gegen-erka%cc%88ltung

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, dreht es sich bei uns viel um die Erkältungszeit. Nicht nur Ayurveda und Yoga können der Erkältung entgegenwirken, sondern auch leckere, frisch gepresste Säfte. Smoothies gegen Erkältung? Na klar!

Vitamine sind eine natürliche Gegenmaßnahme bei Schnupfen und Co. und meist sehr viel günstiger und wirksamer als die bekannten Mittel aus der Apotheke. Oft haben wir so einen hektischen Alltag, dass wir gar nicht dazu kommen, größere Portionen an Obst und Gemüse zu uns zu nehmen. Hierfür sind die Säfte eine klasse Alternative. Schnell zubereitet und vollgepackt mit den verschiedensten Vitaminen.

Klärt natürlich immer mit eurem Arzt ab, wie stark ihr erkältet seid und ob es nicht doch notwendig ist, auf Medikamente zurück zu greifen. Die Säfte sind ideal zur Vorbeugung und Stärkung des Immunsystems während der Krankheit, werden aber natürlich nicht die Symptome komplett heilen. Solltet ihr jetzt trotzdem Durst bekommen haben, dann schnappt euch euren Mixer und los geht’s mit der Schnippelei!

„Gemüse und Obst – Nimm „5 am Tag“: Genießen Sie 5 Portionen Gemüse und Obst am Tag, möglichst frisch, nur kurz gegart oder gelegentlich auch als Saft oder Smoothie – zu jeder Hauptmahlzeit und als Zwischenmahlzeit: Damit werden Sie reichlich mit Vitaminen, Mineralstoffen sowie Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt und verringern das Risiko für ernährungsmitbedingte Krankheiten. Bevorzugen Sie saisonale Produkte. (von der DGE, Deutsche Gesellschaft für Ernährung)

Die Wirkung der vitaminreichen Säfte

Das Beste an frischen Säften ist, dass man an Obst und Gemüse mischen kann, worauf man gerade Lust hat. Das lädt nicht nur zum Experimentieren ein, sondern bringt eine Vielfalt an Vitaminen ins Glas. Somit sind mit einem Schluck verschiedenen ‚Bereiche‘ abgedeckt. Bei Erkältungen ist es von Vorteil, Ingwer, Kurkuma, Zitrusfrüchte, rote Beete und Honig in den Säften zu verarbeiten.

smoothies-gegen-erkaeltung-frau-mit-mixer

Ingwer regt die Durchblutung durch seine Schärfe an und wirkt antibakteriell. Die Wurzel ist ideal, um Erkältungen vorzubeugen. Sie wirkt schweißtreibend und kann somit Fieber senken. Gerade wer eine Frostbeule ist, kann kalten Füßen und Händen mit Ingwer einheizen. Nicht nur als frisch aufgebrühter Tee ist Ingwer ein gesundes Hausmittel, sondern auch in Säften und Gerichten.

Kurkuma ist ebenfalls eine Wurzel und wirkt entzündungshemmend. Sie stärkt das Immunsystem und hat einen ähnlichen Geschmack wie Ingwer. Zu finden ist es vor allem in Pulverform.

Zitrusfrüchte haben einen hohen Vitamin C Gehalt und sollten das ganze Jahr über vorbeugend verzehrt werden. Vitamin C ist für unseren Körper sehr wichtig, da dieser es nicht selbst herstellen kann.

Rote Beete ist so schön rot durch den Stoff Betanin. Er wirkt entzündungshemmend und kann Bluthochdruck senken. Vitamin B12, C und B9 (Folsäure) sind in großer Menge enthalten. Deshalb sollte die Rote Beete ebenfalls schon regelmäßig zur Vorbeugung auf dem Speiseplan stehen.

Honig wirkt antibakteriell und enthält Enzyme, welche Keime abtöten. Gleichzeitig enthält das süße Gold Phenole, welche desinfizieren. Honig ist zwar ideal in Tee oder Milch, die beste Wirkung erzielt man jedoch, wenn man ihn pur löffelt.

Ein weiterer großartiger Vitamin C Lieferant ist die Petersilie. Sie kann perfekt in Smoothies verarbeitet werden, sollte jedoch nicht von Schwangeren in zu großen Mengen verzehrt werden, da sie Wehen auslösen könnte. Grund dafür ist der Stoff Apiol, welcher in der Petersilienwurzel steckt.

Grünes Gemüse im Smoothie ist ebenfalls ideal, da es voller Vitamine, Mineral- und sekundärer Pflanzenstoffe steckt. Das in ihnen enthaltene Chlorophyll liefert den Körperzellen Sauerstoff und neutralisiert die Säuren im Körper. Somit wird Viren und Bakterien der Nährboden entzogen.

Wir haben für euch unsere 5 Top Smoothies gegen Erkältungen herausgesucht. Los geht’s!

1Smoothies gegen Erkältung: „Saft à la Asien“

Dieser Saft wird dir ordentlich einheizen und deinen Kreislauf in Schwung bringen. Gleichzeit versorgt er dich auf einen Schlag mit allen wichtigen Vitaminen, um dich gegen die nächste Erkältung fit zu machen.

smoothies-gegen-erkaeltung-spinat-apfel

Zutaten:

  • Eine Handvoll frische Petersilie
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 1 Scheibe Ananas
  • 2 Saftorangen
  • 1/2 Avocado
  • Eine Scheibe Limette mit Schale
  • 1 Stück Kurkuma, alternativ Pulver
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Prise Pfeffer

Die Zutaten im Mixer zu Saft verarbeiten und je nach Konsistenz mit Wasser strecken.

2Smoothies gegen Erkältung: „Sauer macht lustig“

Ein Getränk vollgepackt mit Vitamin C und frischem Grün. Ein Schuss Leinöl wird hinzugefügt, da die Omega 3 und 6 Fette für ein gesundes Herz und Hirn sorgen.

Zutaten:

  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 2 Saftorangen
  • 3 Scheiben Ananas
  • 1/2 rote Beete
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel Leinöl

Mixe zuerst den Grünkohl und die Orangen zusammen mit etwas Wasser. Füge dann die anderen Zutaten hinzu.

3Smoothies gegen Erkältung: „Die scharfe Banane“

Die enthaltene Schärfe lässt dein Immunsystem ordentlich arbeiten. Durch den enthaltenen Ingwer, wirkt sich der Saft entzündungshemmend auf deinen Körper aus und kann auch super an Detox Tagen als Mahlzeit ersetzt werden.

smoothies-gegen-erkaeltung-spinat-und-banane

Zutaten:

  • 1 Handvoll Spinat
  • Ca. 250 ml Kokosmilch
  • 2 Bananen
  • 1 Stück Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Kardamom

Mixe zuerst den Spinat zusammen mit der Kokosmilch und füge dann die restlichen Zutaten hinzu. Sollte dir der Saft noch zu dickflüssig sein, kannst du ihn nach Belieben mit mehr Kokosmilch strecken.

4Smoothies gegen Erkältung: „Immun Booster“

In diesem Saft sind fast alle zuvor genannten Obst und Gemüsesorten enthalten. Somit tust du deinem Immunsystem definitiv was Gutes und versorgst deinen Körper mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Wenn du magst, kannst du noch etwas Honig hinzufügen.

Zutaten:

  • 5 Karotten
  • 1 rote Beete Knolle
  • 1/2 Gurke
  • 1 Apfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Teelöffel Leinöl

Mixe alle Zutaten zusammen und strecke evt, den Saft mit etwas Wasser oder frischem Orangensaft.

5Smoothies gegen Erkältung: „Grüner Apfel, Gelbe Zitrone“

smoothies-gegen-erkaetlung-spinat

Äpfel sind vollgepackt mit Ballaststoffen und Vitamin C. Sie geben dir Energie für den ganzen Tag und stärken dein Immunsystem. Die Zitrone wird dir nicht nur die Mundwinkel verziehen, sondern deinen Körper mit einer ordentlichen Portion Vitamine versorgen. Das Leinöl wird benötigt, um das fettlösliche Vitamin A der Karotte aufnehmen zu können.

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Handvoll Spinat
  • 1 Karotte
  • 1 Teelöffel Leinöl

Mixe alle Zutaten zusammen und strecke evt, den Saft mit etwas Wasser.

Viel Spaß beim Nachmachen und happy Vitaminbombing 🙂 Habt ihr vielleicht auch eine Smoothie-Geheimwaffe? Dann hinterlasst uns ein Kommentar und wir probieren es direkt aus!

Ronja Iden

Ronja ist eigentlich Erzieherin aus Leidenschaft. Werden ihr die kleinen Racker dann aber doch mal zu viel, schaltet sie am liebsten beim Pilates ab. Ein Glück ist ihre Mutter pilates Lehrerin und pusht sie mit Vorliebe an ihr Limit. Und wenn es dann doch mal eine größere Auszeit sein soll, packt Ronja ihre sieben Sachen und reist auf eigene Faust in der Welt herum.

One thought on “Smoothies gegen Erkältung: Mit Vitaminbomben gegen Schnupfen und Co.

  1. Pingback: Sport- und Fitnessblogs am Sonntag, 20.11.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.