GEWINNSPIEL: Apfelessig – Das neue Trendgetränk Switchel

Switchel Apfelessig

Strenger Geruch. Putzmittel. Ist das nicht nur was für Omis? Ok, Apfelessig mag bisher nicht den allerbesten Ruf haben. Doch wer sich schon einmal mit der Flüssigkeit befasst hat, der wird wissen, dass sich mehr dahinter versteckt, als nur ein Salatdressing.

Apfelessig hat viele Vorteile und tut unserem Körper unheimlich gut, wirklich! Und nein, Apfelessig ist nicht einfach nur ein neues Modegetränk, das kurz mal auf den Markt kommt und dann in Nullkommanix verschwindet. Tatsächlich hab ich schon vor Jahren gelesen, dass es förderlich ist, wenn man ein Glas Apfelessig am Tag trinkt. Bis dahin wirkte der beißende Geruch jedoch eher weniger ansprechend. Umso besser, dass es jetzt Apfelessig gemixt mit anderen, leckeren Zutaten gibt: Switchel, ein kalorienarmes Tonikum, das unserem Körper alles gibt, was er braucht. Ob Vitamine oder Elektrolyte – hier ist alles drin.

Wir verlosen ein paar Switchel-Flaschen unter unseren Lesern. Schaut einfach hier für alle weiteren Informationen.

1Was ist Apfelessig?

Dressing, Getränk, Putzmittel: Was ist Apfelessig denn eigentlich? Streng genommen ist Apfelessig ein Speiseessig aus Apfelwein. Wenn man also frisch gekelterten Apfelsaft gären lässt, dann entsteht Apfelwein. Dieser wird dann offen und warm gelagert, sodass sich Essigsäure-Bakterien dort ablagern, die dann den Alkohol zusammen mit Sauerstoff zu Essigsäure werden lassen. Nach etlichen Wochen entsteht dann Apfelessig. Putzmittel fällt also schon einmal raus. Das ist nämlich die Essigessenz, die wiederum nichts mit dem Apfelessig zu tun hat. Apfelessig kann als Lebensmittel allerdings tatsächlich als Dressing für Salate verwendet werden oder aber ganz einfach zu Limonaden oder Wasser hinzugegeben werden.

2Vorteile von Apfelessig

  • Gut für die Verdauung: Dank des hohen Anteils an Essigsäure im Apfelessig wird die Verdauung ordentlich angeregt. Apfelessig fördert nämlich die Bildung von Verdauungssäften und unterstützt damit die Entschlackung und Entgiftung des Körpers.
  • Gut für den Blutzucker: Gerade für Diabeter des Typs 2 ist Apfelessig ein wahres Wundermittel. Allein zwei Löffel Apfelessig am Tag senken den Blutzuckerspiegel enorm.
  • Gut für den Heißhunger: Kennt ihr sie, die fiesen Heißhunger-Attacken? Oh ja! Apfelessig löst das Problem und verhindert sich.
  • Gut für unreine Haut: Pickel? Hautunreinheiten? Dadurch, dass Apfelessig die Verdauung und damit den Stoffwechsel anregt, soll die Bildung von unreiner Haut direkt verhindert werden.
  • Gut für den Säure-Basen-Haushalt: Übersäuerung und Sodbrennen? Dank der hohen, basischen Wirkung von Apfelessig, wird einer Übersäuerung direkt entgegengewirkt.
  • Switchel Apfelessig

    3Switchel: Apfelessig in lecker

    Zugegeben, der strenge Geruch von Apfelessig bleibt bestehen, auch wenn die Wirkung noch so gut ist. Switchel jedoch versucht das zu umgehen. Das leckere Getränk besteht nämlich nicht nur aus Apfelessig, sondern auch aus Ingwer, Zitrone und Ahornsirup. Geboren wurde das Trendgetränk, wie soll es auch anders sein, in New York. Hier schwören schon den ganzen Sommer die Stars auf ihr Essigwasser. Das Grundrezept ist einfach: ein bisschen Ingwer, Wasser, Zitrone und etwas Süße dazu – fertig ist das leckere Getränk, das nicht nur gut schmeckt, sondern dem Körper auch noch gut tut.

    Switchel Apfelessig Gin

    Switchel Apfelessig Salatdressing

    In Deutschland ist Switchel natürlich auch schon erhältlich. Ihr könnt das leckere Getränk in zwei Geschmacksrichtungen ganz einfach über den Online-Shop von Jarmino bestellen.

    Noch besser: Probiert Switchel doch einfach mal aus! Wir verlosen unter all unseren Lesern ein paar Flaschen von dem neuen Trendgetränk aus den USA! YEAAH!

    Alle Informationen zum GEWINNSPIEL:

    Beantwortet uns eine ganz einfach Frage: Was ist euer Wundermittel aus dem Kühlschrank?

    • Kommentiert direkt unter dem Artikel oder auf Facebook.
    • Der oder die Gewinner/in wird am 27.08.2017 bekannt gegeben.
    • Teilnahme erst ab 18.

    Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Jarmino entstanden.

Anne Steinbach

Anne ist Reisejournalistin, Bloggerin und schon seit vier Jahren in Indonesien verliebt. Manchmal teilt sie diese Liebe auch mit anderen Ländern in Südostasien, dann packt sie ihren Schrammel-Backpack und zieht los. Yoga macht sie schon seit 5 Jahren und hat gerade Bikram für sich entdeckt. Nur an das Schwitzen muss sie sich noch gewöhnen.

50 thoughts on “GEWINNSPIEL: Apfelessig – Das neue Trendgetränk Switchel

  1. Marilena says:

    Apfelessig habe ich bisher Immer gute Erfahrungen mit gemacht 🙂 Würde mich sehr freuen das “Trendgetränk” aus den USA ausprobieren zu dürfen.

    Liebe Grüße, Marilena

  2. Peggy says:

    Danke für den tollen Beitrag der Apfelessig klingt sehr interessant und der Salat dazu schaut ziemlich gut aus , versuche gerne mein Glück

  3. Winnie says:

    Ich habe schon oft von den Vorteilen von Apfelessig gelesen. Die Getränke sehen auch sehr lecker aus und ich würde mich freuen Switchel auszuprobieren. In meinem Kühlschrank habe ich keine Wundermittel aber Zitronenwasser mit Minze ist dort immer zu finden.

  4. Jörg says:

    Ich bringe mir immer frisch gepressten Aloe Vera Saft aus Fuerteventura mit, immer wenn ich mich verbrannt habe oder ein paar Rötungen auf der Haut, wirkt das Gel Wunder!

  5. Miriam S. says:

    Das Switchel klingt danach, als ob es mein neues Wundermittel werden kann. Ich habe das leider bisher nicht probieren können.

  6. Hanna says:

    Mein Wundermittel ist ebenfalls Apfelessig. Jeden Tag einen Esslöffel in einem Glas Wasser. Allerdings würde ich Switchel – das neue Trendgetränk – gerne mal ausprobieren! 🙂

  7. Kees Monika says:

    Mein Wundermittel, das im Kühlschrank nie fehlen darf, sind die Schwedenkräuter aus der Apotheke oder selbst hergestellt. Ein Tee- oder Esslöffel bei Anzeichen eines Magen- oder Darmproblems hilft postwendend.
    LG Monika Kees

  8. Gaby Mayer says:

    Meines ist Rejuvelac Brotdrunk……voll lebenswichtiger Enzyme und Milchsäure. Kann man leicht selbst herstellen sogar Glutenfrei wenn nötig 😊

  9. Zara says:

    Mein Wundermittel ist die Salatgurke! ins Wasser, den Smoothie, als Salat, aufs Brot oder aufs Gesicht 😉 Feuchtigkeit und Energie!

  10. Jacqueline says:

    Liebe Anne,

    das hört sich wirklich gut an.
    Ich habe eine Zeit lang jeden morgen einen Löffel Apfelessig genommen. Allerdings war es wirklich eine große Überwindung. Und jetzt wo ich deinen Artikel gelesen habe sollte ich vllt mal wieder damit anfangen.
    Mit Switchel würde es sicher nicht mehr ganz so schlimm schmecken und sich vllt sogar als neues Lieblingsgetränk etablieren?!

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

  11. Hanni says:

    Mein Wundermittel ist Buttermilch- macht Kuchen super- fluffig und locker, schmeckt toll mit frischen Früchten als Shake oder auch pur- und als Maske mit Honig, Salz und Zitrone bewirkt sie wahre Wunder für die Haut!

  12. Anna Oberleitner says:

    Mein Wundermittel aus dem Kühlschrank ist Brottrunk! Es ist ein milchsauer vergorenes Getränk aus Vollkornbrot, das sich genauso wie Apfelessig sehr positiv auf die Verdauung auswirkt.

  13. Larissa says:

    Mein Wundermittel ist Ingwertrunk – auch super für Smoothies oder ein Schnapsglas pur jeden Tag – Top! (mein favorite ist von KlosterKitchen) – aber ich liiiebe Apfelessig, da würde ich das Switchel natürlich gerne mal probieren 😀 Danke!

  14. Patricia says:

    Ich esse jeden Tag einen großen Salat und verwende dafür immer Apfelessig! Nicht mehr wegzudenken das gute Stück. 😀 Sonst schwöre ich noch auf ein Glas warmes Wasser mit Zitrone nach dem Aufstehen und grüne Smoothies trinke ich auch regelmäßig.
    Mich würde es sehr interessieren, Switchel zu probieren! 🙂
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.