Avocado-Gesichtsmaske: 6 natürliche Rezepte für deine Haut

Superfood Avocado

Die exotische Avocado zählt zu den beliebtesten Früchten überhaupt. Sie schmeckt nicht nur superlecker, sondern kommt auch der Haut zugute. Wenn du auf der Suche nach einer natürlichen und reichhaltigen Hautpflege bist, greifst du am besten zur Avocado. Wir verraten dir hier, wie du aus der Superfrucht 6 vielversprechende Gesichtsmasken zubereiten kannst. So gönnst du deiner Haut ein paar richtige Wohlfühlmomente!

Trendfrucht Avocado – was macht sie so besonders?

Obwohl die Avocado ursprünglich aus den südamerikanischen Tropen stammt, findet man sie schon längst in den heimischen Supermarktregalen. Die cremig-buttrige Konsistenz der exotischen Frucht sorgt für höchsten Genuss und hinterlässt ein angenehmes Sättigungsgefühl. Außerdem überzeugt sie mit ihrer unschlagbaren Zusammensetzung aus vielen wertvollen Inhaltsstoffen:

Weil die Avocado sehr viele ungesättigte Fettsäuren sowie wichtige Vitamine für die Haut enthält, ist sie ein wahrer Jungbrunnen. Außerdem zählt die Trendfrucht zu den fettreichsten Obstsorten überhaupt und versorgt die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit. Die folgenden 6 Rezepte für Avocado-Gesichtsmasken sind deshalb genau das Richtige – bestimmt auch für deine Haut!

1. Avocado-Maske für unreine Haut

Kämpfst du mit unreiner Haut? Dann solltest du dich für dieses Avocado-Peeling entscheiden! Die reichhaltigen Inhaltsstoffe entfernen überschüssigen Talg und abgestorbene Hautschüppchen. Dazu brauchst du nur:

  • 1 Avocadokern
  • 80 ml Milch
  • etwas Joghurt

Lass den Avocadokern für mindestens 3 Tage bei Zimmertemperatur trocknen und entferne die Haut des Kerns. Zermahle den Kern mit einer Reibe. Füge danach Milch und Joghurt hinzu und vermische alles solange, bis ein gleichmäßiger Brei entsteht. Trage das Peeling auf dein angefeuchtetes Gesicht auf und massiere es mit kreisenden Bewegungen ein. Lass es für ca. 10 Minuten gut einwirken.

2. Avocado-Maske für trockene Haut

Falls du unter trockener Haut leidest, versorgen dich diese Zutaten mit viel Feuchtigkeit. Außerdem ist gesunder Honig für seine besonders reinigende und entzündungshemmende Wirkung bekannt. So kannst du dich schon bald über ein strahlendes Hautbild freuen! Für die Zubereitung der Maske brauchst du:

  • ½ Avocado
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Joghurt
  • 1 Schuss Milch
  • 1 EL Olivenöl

Schäle und halbiere die Avocado. Zerdrücke sie danach mit einer Gabel in einer Schüssel. Gib die restlichen Zutaten hinzu und vermische sie miteinander. Für einen zusätzlichen kühlenden Effekt stellst du die Maske am besten für 15 Minuten in den Kühlschrank. Trage die Maske auf und lass sie für 15 Minuten einwirken. Spüle sie danach mit lauwarmem Wasser ab.

3. Avocado-Maske für schlaffe Haut

Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut an Spannkraft. Um ihr wieder ein wenig Jugendlichkeit zu verleihen, ist diese Gesichtsmaske – mit ihrer straffenden Wirkung – die perfekte Wahl. Für die Herstellung dieser DIY-Maske brauchst du nur:

  • ½ Avocado
  • Kokosöl
  • 1 Ei

Schäle und halbiere die Avocado. Zerdrücke sie mit einer Gabel in einer Schüssel. Füge das Kokosöl hinzu und vermische sie mit der Avocado – solange bis eine cremige Konsistenz entsteht. Trenne das Ei und füge nur das Eiweiß zur Masse hinzu. Stelle auch hier wieder die Maske für eine Viertelstunde in den Kühlschrank. Lass sie nach dem Auftragen für 20 Minuten einwirken, bevor du sie abspülst. Du wirst sehen: Der straffende Effekt des Eiweißes wird sich schon bald bemerkbar machen.

4. Avocado-Maske für Mischhaut

Mischhaut lässt sich daran erkennen, dass sich sowohl fettige als auch trockene Stellen im Gesicht abzeichnen. Falls du ein Mischhauttyp bist, weißt du wahrscheinlich, dass es nicht immer ganz so einfach ist, die geeignete Hautpflege zu finden. Für die Zubereitung der passenden Maske brauchst du folgende Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 1 EL Kokosnussöl
  • 1 EL Aloe-Vera-Gel

Zerdrücke die Avocado nach dem Schälen zu einer Paste. Füge das Kokosnussöl und das Aloe-Vera-Gel hinzu und vermische alle Zutaten ordentlich miteinander. Lass die Maske nach dem Auftragen für etwa 15 bis 20 Minuten einwirken und spüle sie mit kaltem Wasser ab.

5. Avocado-Maske für normale Haut

Normale Haut ist weder besonders fettig noch außergewöhnlich trocken. Obwohl sie zwar sehr robust gegen verschiedene Umwelteinflüsse ist, freut sie sich über eine wohltuende Gesichtsmaske. Für diese reinigende und feuchtigkeitsspendende Avocado-Maske brauchst du:

  • ½ Avocado
  • ½ Banane
  • 1 TL pflanzliches Öl

Zerkleinere die Avocado und Banane und verrühre sie zu einem Brei, bevor du das Öl hinzufügst. Lass die Maske für etwa 30 Minuten gut einwirken und spüle sie danach mit lauwarmem Wasser ab.

6. Avocado-Maske für müde Augen

Die empfindliche Haut rund um die Augen verlangt nach einer besonders intensiven Pflege. Wenn du morgens aufwachst und sich deine Augen müde anfühlen, ist das kein Grund, den ganzen Tag zu versäumen. Mit den folgenden Zutaten erhältst du eine echte Wachmacher-Maske:

  • 1 TL Avocadoöl
  • ¼ rohe Kartoffel
  • 1 Beutel Grüntee

Bereite eine Tasse gesunden Grüntee zu. Vermische danach den Inhalt des abgekühlten Beutels mit Avocadoöl. Verteile die Paste auf zwei Kartoffelscheiben und lege diese für ca. 10 Minuten auf deine Augenlider. Kartoffeln haben einen bleichenden Effekt, sodass auch dunkle Augenringe – wie von Zauberhand – verschwinden.

Avocado-Gesichtsmaske für jeden Hauttyp

Du siehst also: Die Avocado ist ein echter Allrounder und lohnt sich für jeden Hauttyp! Du musst nur das passende Rezept finden und schon geht es los mit dem reichhaltigen Pflegeprogramm für deine Haut. Deine Haut wird es dir in jedem Fall danken!

Leave a Reply

Your email address will not be published.