Eignet sich Ayurveda zum Abnehmen?

ayurveda-abnehmen

Deutschland wird immer dicker. Noch nie gab es so viele übergewichtige Menschen wie heutzutage. Dies liegt wohl hauptsächlich an unserem aktuellen Lebensstil: zu viel Nahrung von zu schlechter Qualität und viel zu wenig Bewegung.

Natürlich leidet unsere Gesundheit sehr unter diesem Zustand. Von Herz-Kreislauf-Problematiken über Stoffwechselerkrankungen bis hin zu Gelenksbeschwerden gibt es unzählige Krankheitsbilder, die direkt und auch indirekt mit Adipositas in Zusammenhang stehen.

Selbstheilung mit Ayurveda: Das Standardwerk der indischen Heilkunde
  • Lad, Vasant (Author)
  • 416 Pages - 07/01/2010 (Publication Date) - O.W. Barth (Publisher)

Das individuelle Gesundheitsbewusstsein wird immer ausgeprägter und die geschilderte Problematik wird zunehmend auch von der Politik sowie den Krankenkassen erkannt. Auch in meinen Beratungen und Gesundheitscoachings finden sich immer mehr Klienten mit dem Anliegen überflüßige Pfunde zu verlieren. Der Wunsch nach sanften und ganzheitlichen Konzepten steht hierbei im Mittelpunkt. Crash-Diäten und Extremprogramme sorgen für Jojo-Effekte, schaden der Gesundheit und sind oft eine psychische Belastung.

Hat Ayurveda auch für eine effektive Gewichtsreduktion eine Lösung?

Die ayurvedische Medizin kann hierbei gute Dienste leisten und zu einem langfristigen Erfolg beitragen. Aus ayurvedischer Sicht ist Übergewicht eine Dysbalance des Kapha Dosha, meist ein Überschuß. Kapha setzt sich aus den Elementen Wasser und Erde zusammen und sorgt für Struktur und Substanz, natürlich auch auf körperlicher Ebene. Das bedeutet nicht, dass nur Kapha-Typen übergewichtig werden können, sie sind allerdings prädestiniert dafür. Nahrungsmittel mit Kapha-Komponente sind meist reichhaltig, schwer und süß. Um Gewicht zu reduzieren ist grundsätzlich eine Kapha-reduzierte Ernährung notwendig.

Doch Ayurveda richtet seinen Erfolg bei der Gewichtsreduktion nicht nach der Waage sondern beachtet auch hier wieder die unterschiedlichen Konstitutionen. Ein kräftig-gesunder Kapha-Typ wird wolh niemals ein zartes Vata-Wesen oder ein athletischer Pitta-Typ werden. Es geht darum wie sich die einzelne Person wohl und vital fühlt.

[yellowbox]Du weißt nicht welcher Dosha-Typ du bist? Mit dem großen Ayurveda Test kannst du in 10 einfachen Fragen herausfinden welcher Grundtyp du bist. Viel Spaß beim Dosha Quiz![/yellowbox]

Die folgenden Punkte zeigen warum Ayurveda so erfolgreich beim Erreichen und Halten des eigenen Wohlfühlgewichtes helfen kann – und zwar ganz automatisch und nahezu nebenbei.

ayurveda

1Ayurveda ist ein umfassendes Konzept und kein schnelles Diätverfahren

Statt einer schnellen Diät, die sich rein auf das Weglassen von Nahrungsmitteln fokussiert ist Ayurveda ein umfassendes Konzept, dass den ganzen Menschen und seine Umwelt mit einschließt.

Neben der Ernährung sind der Tages- und Lebensrhythmus genau so wichtig wie der Charakter und Gemütszustand sowie das Sozialleben und die Familie. Es wird genau analysiert ob sich im Alltag des Patienten Zustände befinden, die ihn blockieren oder nicht zu seiner Grundkonstitution passen und somit für eine Gewichtszunahme verantwortlich sein können. Nur wenn wir in unserer eigenen Balance leben, können wir mit Leichtigkeit und voller Energie durchs Leben gehen – ohne überflüssigen Balast, sowohl körperlich als auch seelisch.

2Ayurveda ist mehr als Ernährung

Zudem wird eine Gewichtsreduktion nach ayurvedischen Gesichtspunkten neben der passenden Ernährung durch weitere umfassende Therapiemöglichkeiten unterstützt. Innerliche und äußerlich angewandte Kräuterpräparate, Massagen und sanfte Bewegungsformen wie eine passende Yoga-Praxis helfen nicht nur beim Abnehmen sondern regen die allgemeine Gesundheitsförderung und das Wohlbefinden an.

3Ayurveda kann die Grundursache von Übergewicht beseitigen

Häufig ist das Problem wenn man abnehmen möchte gar nicht die Aufnahme von „falschen“ Nahrungsmitteln sondern, dass auch die „richtigen“ gar nicht vollständig verdaut werden können.

Wird jahrelang Raubbau am eigenen Körper betrieben so bildet sich im Körper laut Ayurveda Ama (bedeutet auf Sanskrit so viel wie Gift-ähnlich). Man kann sich dies wie Schlacken vorstellen, die unser Verdauungsfeuer schwächen. Wichtige Nährstoffe können nicht mehr aufgenommen und transformiert werden. Es ist ähnlich wie bei einem Auto welches zwar das beste Benzin bekommt, dessen Motor aber nicht mehr richtig funktioniert. Da nützt leider das beste Benzin auch nichts mehr.

Ein wichtiger Aspekt jeder ayurvedischen Behandlung und Therapie ist das Feststellen ob Ama vorhanden ist und wenn ja wird als erster Schritt dessen Beseitigung angegangen. Nur dann kann der Verdauungstrakt und Stoffwechsel wieder optimal funktionieren und eine Gewichtsreduktion ist überhaupt möglich.

Anzeichen von Ama können sein:

Übergewicht
⁃ Blähungen und ständiges Völlegefühl
⁃ unregelmäßiger Stuhlgang und Verstopfung
⁃ starker Belag auf der Zunge
⁃ unangenehmer Geschmack im Mund
⁃ häufiges Aufstoßen

Ama

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

4Ayurveda steht für Genuss und nicht Verzicht

Eine wunderbare Grundlage in der ayurvedischen Medizin ist, dass Nahrung genossen werden soll und nicht als Übeltäter angesehen wird. Durch eine umfassende ayurvedische Therapie zur Gewichtsreduktion lernt man Nahrungsmittel mit Achtsamkeit zu begegnen und nicht als kalorienlastigen Feind.

Die Dosis macht das Gift. Langsames, bewusstes Essen der individuell passenden Speisen von hoher Qualität in angemessenen Mengen ist der Schlüsses zum Erfolg. Zum weiterlesen: Ayurvedische Küche.

5Ayurveda widmet sich der eigentlichen Ursache für Übergewicht

Es gibt viele Gründe warum wir essen, Hunger ist nur eine davon. Wie häufig isst du aus Stress, Traurigkeit oder Langeweile? Brauchst du aus irgendeinem Grund ein „dickes Fell“, was dich schützt? Was hat sich über die Zeit eingeschlichen, das dich immer wieder zum Essen verführt?

Da in der ayurvedischen Medizin auch tiefgehend psychologisch Verhaltensmuster betrachtet und gelöst werden, wird der eigentliche Grund für überflüssige Pfunde ausgemacht. Wenn wir uns dieser bewusst werden können wir ihnen einfacher begegnen, alte Muster lösen und überwinden.

Fazit: Ayurveda eignet sich nicht als klassische Diät

Du siehst also, Ayurveda eignet sich nicht als Diät, die auf Verzicht ausgelegt ist um schnell ans Ziel zu gelangen, welches sich häufig im Äußeren als schlanker Körper manifestiert. Ayurveda konzentriert sich auf all die individuell wohltuenden Aspekte unseres Lebens und möchte diese klar in den Vordergrund stellen.

Das Ziel ist immer das Finden der eigenen Balance. Es geht um die Innenansicht. Wie fühlst du dich in deinem deinem Körper? Macht dich dein tägliches Leben glücklich? Was nährt dich auf seelischer und körperlicher Ebene, gibt Energie und Kraft?

Ayurveda ist eine ganzheitliche Lebenshaltung, die tagtäglich auf allen Ebenen in unser Dasein integriert werden kann, dann purzeln die überflüßigen Pfunde ganz automatisch- und zwar dauerhaft.

One thought on “Eignet sich Ayurveda zum Abnehmen?

  1. Pingback: Zum Wohlfühlgewicht mit Ayurveda

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unser Partnershop Lotuscrafts bietet nachhaltiges Yoga-Zubehör für mehr Wohlbefinden und Glück.

Mit dem Rabattcode asanayoga bekommst du 10% Rabatt auf deine Bestellung.

» Jetzt 10% sparen

Rabattcode: asanayoga