5 Wege um deine Träume zu verwirklichen

Träume verwirklichen

Wir haben alle die Möglichkeit unsere Träume wahr werden zu lassen.
Positiv Denken ist ein guter erster Schritt, aber da darf es nicht aufhören. Wieso stecken so viele Menschen im Alltag fest und fragen sich „Was wäre wenn?“. Es ist einfach traurig, wenn wir unser menschliches Potential nicht ausschöpfen können und es später bereuen. Die Frage sollte eher sein „Wie kann ich das schaffen?“.

Egal wie alt, arm oder reich, groß oder klein: Ich glaube fest daran, dass wir alles schaffen können. Hier sind meine 5 Wege, die dir beim Träume verwirklichen helfen.

1Sei präzise und lege einen Rahmen fest

Es ist schöne viele Ideen und Träume zu haben, aber was sind diese Werte, wenn wir sie nicht verwirklichen können? Das Leben ist voller unbegrenzter Möglichkeiten. Das ist Segen und Fluch zugleich. Zum einen ist es schön, wenn einem viele Türen offen stehen. Auf der anderen Seite kann man sich auch schnell verrennen und gar nichts erreichen.

Das Hauptproblem hier ist: Wie kann ich ein Ziel erreichen, dass ich nicht kenne? Genau, gar nicht! Um deine Träume zu verwirklichen, musst du ihnen einen Rahmen geben und Form und Struktur definieren. Werde dir bereits am Anfang deiner Stärken und Schwächen bewusst. Und finde heraus, welche Aktivitäten dir WIRKLICH Freude machen. Egel wie klein oder groß dein Traum ist, sei so genau, wie möglich in der Definition und setze dir:

  • Einen Zeitrahmen
  • Meilensteine
  • Konkrete Ziele

2Sorge für Klarheit

Jetzt stelle dir vor, wie es sich anfühlt, wenn du dein Traum erreicht hast. Was siehst du? Wer steht neben dir? Wie fühlt es sich an den Traum zu leben? Manifestiere dieses Gefühl und trage es tief in dir (besonders, wenn du es noch nicht erreicht hast). Diese Gedanken tragen dich und sorgen für Motivation auch in schwierigen Zeiten.

Pink Pineapple Dreamcatcher Traditionelle mit Federn: Handgemachter Traumfänger - String...
  • FARBENFROHES DEKO-STÜCK: Der traditionelles Pink Pineapple Dreamcatcher wird Ihre Wohnung zum Leuchten...
  • FAIR TRADE DREAM CATCHER : Unser Pink Pineapple Traumfänger ist ein einzigartiges Produkt, liebevoll...

3Akzeptiere deine Vergangenheit mit ganzem Herzen

Ich bin davon überzeugt, dass man seine Träume nur erreichen kann, wenn man mit seiner Vergangenheit „aufräumt“. Unsere Ahnen, Eltern, Kindheit und Vergangenheit sind unser Fundament im Leben. Darauf baut deine Gegenwart und Zukunft auf. Sei ehrlich zu dir selber und mache einen Rückblick auf dein Leben. Gibt es da Dinge, die dich stören? Viele Menschen werden durch Erlebnisse aus der Vergangenheit blockiert. Räume diese aus dem Weg, um mit voller Kraft voran zu gehen.

4Sei dankbar für das, was du hast

Dankbarkeit kann zu einer starken Kraft in unserem Leben werden. Wir sollten nicht andauernd darüber nachdenken, was uns fehlt. Wir sollten eher dankbar sein für das, was wir haben. Einen gesunden Körper, ein Dach über dem Kopf, gute Freunde und etwas zu Essen. Mach es zur Gewohnheit Dankbarkeit für diese Dinge zu empfinden. Um mich daran zu erinnern, verteile ich Notizzettel z.B. am Kühlschrank und an der Wohnungstür 🙂

Eine andere gute Möglichkeit dieses Gefühl zu „trainieren“ ist, die Sinne mit einzubeziehen. Wenn du gerne spazieren gehst, versuche einfach dein Bewusstsein stärker einzubeziehen. Die frische Luft, der Anblick einer schönen Blume, der Wind und das Geräusch der Blätter. Wir nehmen die universelle Schönheit unserer Umgebung leider viel zu selten bewusst wahr. Das sollte sich ändern!

5Träume verwirklichen – Lasse Freiraum für das Unbekannte

Bist du ein Mensch, der alles genau plant? Ist dein Terminkalender für den nächsten Monat schon gefüllt? Wenn das der Fall ist solltest du nicht vergessen, dass viele positive Sachen im Leben unerwartet eintreffen. Man kann es auch Glück nennen. Auf der einen Seite muss man sich Glück ein wenig erarbeiten, aber man muss auch Platz dafür lassen. Mit Spontanität laden wir den Zufall in unser Leben ein. Wenn du deinen Geist für das Unbekannte öffnest, kommen häufig wundervolle Dinge zustande.

Träume verwirklichen muss nicht schwer sein. Fange noch heute an dir deine Ziele vorzustellen und an ihnen zu arbeiten. Gebe niemals auf und gehe diese 5 Schritte nach und nach durch. Es lohnt sich, denn was ist schon wichtiger als unsere Träume zu verwirklichen?

Damit sich diese Schritte auch visuell verankern, gibt’s hier noch eine Grafik für dich 🙂

Träume verwirklichen in 5 Schritten
Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

Robin Pratap

Robin ist Co-Founder von ASANAYOGA.DE und schreibt regelmäßig über Themen, welche die Yoga Community bewegen. Mit seinem indischen Background ist er schon früh mit Yoga in Berührung gekommen. Nach dem Sustainable Development Studium in Indien und England, ist sein Ziel eine innovative Plattform zum Wissensaustausch für Yogis zu gestalten.

3 thoughts on “5 Wege um deine Träume zu verwirklichen

  1. Regine Rompa says:

    Hallo Robin, wie klasse! Habe deine 5 Überlegungen total gern gelesen und wollte auch eben schnell einen Kommentar dalassen.

    Mich beschäftigt dasselbe Thema. Ich denke, dass die meisten Menschen ihre Träume kennen, aber vielleicht nicht den Mut aufbringen, sie zu verwirklichen. Ist ja auch kein Wunder, schließlich wird uns schon als Kinder oft eingeredet, dass wir vernünftig sein sollen und große Träume unrealistisch sind. 😉

    Gegen solche Schwarzmaler und für die großen Träumer habe ich ein Buch geschrieben, mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Verwirklichen großer Träume, wie z. B. eine eigene Firma gründen, ein Buch veröffentlichen, als Aussteiger leben, einen Beruf finden, den man von überall ausüben kann, eine Weltreise machen oder einen Streichelzoo eröffnen. Falls du mal reinschauen magst: http://www.amazon.de/Tr%C3%A4ume-verwirklichen-Anleitung-jeden-werden/dp/151931759X

    Ich wünsche dir, dass dein Blog weiter so super läuft und freue mich schon auf die nächsten Posts.

    Viele liebe Grüße
    Regine

  2. Kerstin Wiesauer says:

    Danke für deinen motivierenden Artikel! Ich habe selbst meinen Job als Juristin vor ein paar Jahren an den Nagel gehängt und lebe heute meine wahre Berufung als Traumleben-Coach. Das heißt, ich unterstütze andere dabei, ihr volles Potential zu entfalten und ihre Träume zu verwirklichen. Die 5 Schritte, die du genannt hast, sind wirklich wesentlich, um in ein erfülltes, reiches Leben, voller überschäumender Lebensfreude zu starten. Und das haben wir alle verdient! Liebe Grüße, Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.