Yogatyp Flexibel: Mehr Flexibilität durch Yoga

yogatyp-flexible-titelbild

Wenn der Morgen schon mit einem fiesen Ziehen in den Beinen oder im Rücken beginnt, wenn man sich die Schuhe bindet, dann schreit der Körper förmlich nach Flexibilität. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die besser funktionieren, wenn mehr Flexibilität vorhanden ist. Yoga ist ein toller Ausgangspunkt, um sich selbst ein bisschen flexibler zu trainieren. Dabei stehen garantiert keine großen Dinge wie Spagat oder das Bein hinter den Kopf bekommen im Mittelpunkt. Nein, es geht eher um die kleinen Dinge, die den Alltag erleichtern.

Wer im Training viel Kraftübungen ausübt und wer generell viel trainiert, der hat mit großer Sicherheit eine verkürzte Muskulatur. Gerade das Dehnen kommt nach vielen Trainingseinheiten häufig zu kurz. Hier setzt Yoga an. Bring deinen Körper mit Yoga in Balance, schaffe mehr Flexibilität durch Yoga.

1 Flexibilität durch Yoga: Das ist wie Yin und Yang

Die meisten sportbegeisterten Menschen lieben es verschwitzt und ausgepowert aus dem Training zu marschieren. Im Yoga nennt man das die Yang Energie, die bei einem harten Training gefördert wird. Um einen Ausgleich zu schaffen, muss allerdings auch die Yin-Energie gesteigert werden. Bei jedem Training sollte also darauf geachtet werden, dass beide Pole im Gleichgewicht sind. Eine völlige Balance schafft man auch mit Flexibilität durch Yoga nicht – aber es ist ein Anfang.

2 Flexibilität durch Yoga: So geht’s

Bevor es nun direkt an die speziellen Yoga-Übungen für mehr Flexibilität geht, sollten Yogis und Yoginis in sich hineinhorchen.

  • Stellt fest, wo es ganz besonders drückt. Welches Körperteil ist steif?
  • Achtet beim Dehnen dann ganz genau auf diese Körperteile und stretcht sie langsam.
  • Wer sich bis zu 60 Minuten lang auspowert und damit seine Yang-Energien zum fließen bringt, der sollte sich mindestens 15 Minuten lang dehnen.

3 Flexibilität durch Yoga: So hilft dir Yin Yoga

Yin Yoga besteht zum Großteil aus Posen, die lange gehalten werden müssen. Damit werden gerade das Yin-Gewebe, die Gelenke, das Bindegewebe und die Knochen bearbeitet. Bei einer Übungsstunde geht es also ans Eingemachte: Jede Asana wird im Schnitt drei bis sieben Minuten gehalten. Dabei hat man genug Zeit sich mit seiner eigenen Gedankenwelt zu befassen und einfach einmal loszulassen. Mehr Informationen findest du übrigens hier.

Angebot
Lotuscrafts Yogamatte Mudra Studio - für Anfänger und Fortgeschrittene, schadstoffgeprüft nach...
  • UNIVERSELL EINSETZBAR - Die qualitativ hochwertige Yogamatte ist gleichermaßen für Einsteiger und...
  • HAUTFREUNDLICH & SCHADSTOFFGEPRÜFT - Unsere Sportmatte ist frei von Latex, schädlichen Weichmachern...

Yin Yoga: Der Schmetterling

yoga-immer-und-ueberall

  • Setze dich auf den Boden oder auf eine weiche Unterlage. Lege die Unterseiten deiner Füße aneinander, indem du die Knie nach außen fallen lässt.
  • Lehne dich langsam nach vorne (ohne viel Kraft, nutze die Schwerkraft) und umschließe deine Füße mit den Händen. Wenn du dich weiter nach vorne lehnen kannst, lege die Hände vor den Füßen ab.
  • Lass dich entspannt nach vorne „fallen“.
  • Bleib für ca. 3 Minuten in dieser Position. Atme langsam und tief durch die Nase ein und aus. Sei achtsam und nehme die Empfindungen in Körper, Geist und Emotionen wahr.
  • Um die Schmetterlings Yoga Übung zu verlassen, lege deine Hände neben bzw. hinter den Körper. Strecke langsam ein Bein nach dem anderen und bringe es nach vorne. Kreislauf ok? Dann kannst du jetzt aufstehen

Yin Yoga: Unterstützte Schulterbrücke

Schulterbrücke-Anleitung

Die Yoga Schulterbrücke weckt das Bewusstsein und den Geist, und schärft die Sinne und den Blick: Das sind nur einige Effekte, die diese Hatha Yoga Übung Setu Bandha Sarvangasana auf dich hat. Die Yoga Schulterbrücke ist gut für dein Herz und deine Lunge, sie gibt dir neue Energie und beruhigt gleichzeitig deine Nerven und deinen Geist. Die Yoga Schulterbrücke ist eine Mischung aus Halasana (der Pflug) und Salamba Sarvangasana (der Schulterstand). Diese Asanas können super in Kombination geübt werden. Just try!

4 Flexibilität durch Yoga: Faszientraining als Zusatz

flexibilitaet-durch-yoga-faszienyoga

Die Faszien sind unser Bindegewebe – also genau der Ort, an dem Yin Yoga und unsere Flexibilität hängt. Es sind die Sehnen, die Bänder, Gelenkkapseln, die, wie eine Art innerer Spiderman-Anzug, unseren Körper von innen stützen.

Man sagt, dass wir genau so alt sind, wie unser Bindegewebe. Aber man kann den Alterungsprozess aufhalten und entschleunigen, indem man sich mit den Faszien befasst und ein paar Techniken beachtet. Faszien-Yoga, Yin-Yoga oder einfaches Dehnen helfen da schon, um die Flexibilität zu erhöhen.

flexibilitaet-durch-yoga-faszienyoga-abfolge

Für mehr Informationen zu Faszien-Yoga schaut mal hier.

5 Was bringt dir mehr Flexibilität durch Yoga?

Wer Yoga, ob nun Yin Yoga oder Faszientraining, in sein tägliches Training integriert, der tut dem Körper etwas sehr Gutes. Er wird stärker, geschmeidiger und flexibler. Die regelmäßige Yogapraxis dehnt nicht nur die Muskeln, sie macht auch stark und dazu fit.

Mit regelmäßigem Training wird die Körperhaltung verbessert, wodurch Schmerzen aus dem viel zu häufigen Sitzen wie weggepustet wirken. Rückenschmerzen? Das war mal!

6Mit Asana Rebel zu mehr Flexibilität

Asana Rebel App 5

Asana Rebel ist ein neues Yoga System, das dein Yogastudio nach Hause holt. Das Tollste daran? Du kannst direkt am Anfang deinen eigenen Yogatyp festlegen. Wenn du dir also mehr Flexibilität durch Yoga wünscht, dann lege einfach „flexible“ als Schwerpunkt fest und freue dich auf Übungen und Challenges, die auf dein Ziel festgelegt sind.

Anne Steinbach

Anne ist Reisejournalistin, Bloggerin und schon seit vier Jahren in Indonesien verliebt. Manchmal teilt sie diese Liebe auch mit anderen Ländern in Südostasien, dann packt sie ihren Schrammel-Backpack und zieht los. Yoga macht sie schon seit 5 Jahren und hat gerade Bikram für sich entdeckt. Nur an das Schwitzen muss sie sich noch gewöhnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.