Flughafen Yoga: 6 Yoga Übungen für unterwegs

flughafen-yoga

Dass Yoga der perfekte Ausgleich gegen Reisestress ist, bei schmerzendem Rücken aufgrund des langen Sitzens oder der durchgelegenen Betten hilft, wissen wir schon lange.

Dass es nun auch Jetlag-Yoga und Übungen zur Vorbereitung auf einen langen Flug gibt, ist neu – und das direkt im Flughafen!

London-Heathrow, der Airport Helsinki-Vantaa sowie eine Reihe von US-Flughäfen bieten seit einiger Zeit Yogakurse an, mit denen du die Zeit bis zum Abflug sinnvoll verbringen kannst – weitere folgen bereits in Kürze! Dazu wurden sogar extra schicke Yoga-Räume eingerichtet, damit die Yogis nicht mitten am Gate ihre Yogaübungen absolvieren müssen.

Ein ideales Time-out und eine perfekte Ergänzung zu den bereits vorhandenen Gebets- und Ruheräumen in Flughäfen!

4 Flughäfen, die bereits Yogi-Räume anbieten

San Francisco International Airport (SFO)

45 Millionen Fluggäste passieren jährlich diesen riesigen kalifornischen Flughafen. 2012 wurde er vom Frequent Business Traveler zum besten Flughafen auf den beiden amerikanischen Kontinenten gekürt. Der San Francisco Airport Yoga Room war mit seiner Eröffnung Im Jahr 2012 der erste seiner Art. In Terminal 2 gelegen, befindet er sich in guter Nachbarschaft zu Shops, die vordergründig gesundes und nachhaltiges Essen aus der Region anbieten.

London-Heathrow

Vom Londoner Flughafen aus erreichst du Ziele in mehr als 90 Ländern. Er ist so bedeutend, dass er inzwischen als Drehscheibe für Flüge aus der ganzen Welt gilt.

Der „Pop-up Yoga-Raum“ befindet sich in der Skyteam-Lounge. Als Mitglied hast du freien Zutritt, ansonsten kaufst du dir einfach ein Ticket. Als zweimonatiges Projekt im August 2014 begonnen, ist er inzwischen zur Dauereinrichtung geworden, inklusive Wellness-, Spa- und Oxygen-Angebote.

Hongkong International Airport

Nach Londoner Vorbild soll auch hier in Kürze ein ähnliches Yoga-Angebot starten.

Airport Helsinki-Vantaa

Der größte finnische Verkehrsflughafen wurde in den 1950er Jahren gebaut und ist etwa 15 Kilometer von der Hauptstadt Helsinki entfernt. In der Nähe von Gate 30 kannst du seit Ende 2014 sogar Bikram-Yoga üben, bei dem der Raum auf mehr als 35 Grad aufgeheizt wird. Außerdem gibt es Pilates-Kurse. Der im natürlichen Stil hergerichtete Yogaraum ist 24 Stunden für eigene Übungen und Meditation geöffnet und mit dem nötigen Yoga Zubehör ausgestattet.

Doch noch nicht alle Flughäfen sind schon soweit, Yogaräume zur Verfügung zu stellen (z.B. in Sydney wird gerade einer gebaut).

Daher haben wir dir ein paar Asanas zusammengestellt, die du auch ohne Yogamatte üben kannst – ob am Gate, im Gang des Flugzeugs oder auf deinem Sitz. Die Übungen helfen dir gegen Reisestress und Flugangst, wirken gegen Müdigkeit und gleichen das lange Sitzen aus. So kommst du voller Energie und gestärkt an deinem Urlaubsort an und wieder zurück!

5 ultimative Jetset Yoga Übungen

1Marjaryasana-Bitilasana (Kuh-Katze) Kombination

Diese kniende Asana dehnt und streckt deinen Körper, vor allem deinen Rücken. Das wirkt gegen Verspannungen in Nacken und Wirbelsäule, kräftigt und macht fit. Die beiden Asanas lassen sich perfekt miteinander kombinieren, da sie gegenläufig sind: Bei der Katze krümmst du den Rücken nach oben, bei der Kuh nach unten.

Yoga Katze Infografik

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

2Marichyasana

Für diese Haltung brauchst du nicht viel Platz. Sie wird im Sitzen praktiziert, kann also auch im Bus oder im Flieger geübt werden. Voraussetzung: Du brauchst zwei Sitze nebeneinander. Besonders bei langem Sitzen holt dich diese Bewegung aus der Starre und biegt deinen Körper auf angenehme Weise. Deine Atmung wird besser, Rücken und Schultern sowie Hüfte werden gedehnt.

Yoga Drehsitz

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

3Tadasana (Berg)

Kommen wir nun zu den stehenden Asanas, die wahrlich am einfachsten auch ohne jegliches Equipment geübt werden können. Tadasana ist der Klassiker, um inneren Stress zu bewältigen und deine Organe zu stimulieren. Die Streckung deines gesamten Körpers wirkt auch für den Geist energetisierend.

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

4Trikonasana (Dreieck)

Aus Tadasana heraus kannst du in das Dreieck wechseln, um zusätzlich deine Durchblutung zu fördern, deinen Oberkörper, deine Schultern und deinen Bauch zu strecken.


Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

5Baddha Konasana

Diese Yoga Übung geht immer und überall. Baddha Konasana wird auch Schustersitz oder Winkelsitz genannt. Diese Yoga Übung regt die Durchblutung an nach langem Flügen, öffnet die Hüfte öffnet und erleichtert den tiefen Atem.

Baddha Konasana (Der Schustersitz) - Yoga Übung

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

6Virabhadrasana II (Krieger II)

Eine der zweifellos effektivsten Asanas ist die Krieger-Reihe. Beim Krieger ll streckst du zu den Beinen auch deine Arme und hältst alles auf Spannung. Wunderbar, um deine Konzentration zu stärken und wieder Bodenhaftung zu gewinnen.

Virabhadrasana 2 - Der Krieger 2

Sharing is caring – mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

Genaue Anleitungen und Details zu den Effekten der verschiedenen Yoga Übungen kannst du hier nachlesen.

Relaxter Start für deine Traumreise

Ob du nun am Flughafen Bikram-Yoga machst oder auf der Fahrt ein paar Asanas übst – Yoga kann dich nicht nur zuhause und im Studio entspannen, sondern auch auf deiner Reise zum Urlaubsort. So kommst du frisch und relaxt an, bringst deinen Körper und deinen Geist zwischendurch in Schwung und die nervigen Sitznachbarn im Zug oder Flugzeug können dir überhaupt nichts anhaben!

Deine Reise kann also starten!

HAPPY TRAVEL!

Melissa Schumacher

Ich bin Reisebloggerin bei indojunkie (https://indojunkie.com/), Yogi-Wannabe, Rettungstaucherin und Backpacking-Enthusiastin mit viel Liebe für Umwelt und Natur. Meine endlose Energie fließt in meine Projekte und Studien, ins Yoga und Tauchen und in die Erweiterung meiner Komfort-Zone durch das Entdecken der Welt mit dem Rucksack. Mein Yoga-Stil setzt sich aus unterschiedlichen yogischen Philosophien von Indonesien, Süd-Korea, der Türkei und Deutschland zusammen. Mein Lieblingsort für einen Yoga-Urlaub ist Bali (https://indojunkie.com/category/bali/).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.