Triphala: Der Tausendsassa der ayurvedischen Medizin

Triphala

Kräuter und Kräutermischungen – wie Triphala – spielen eine große Rolle in der ayurvedischen Ernährung und Heilkunde. Sie werden sowohl präventiv als auch zur Bekämpfung schon bestehender Erkrankungen eingesetzt.

Eines der bekanntesten Präparate ist Triphala („Dreifrucht“), eine Kombination aus drei verschiedenen Pflanzen:

  • Haritaki
  • Amalaki
  • Bibhitaki

In dieser Mischung ergibt sich ein sehr wirkungsvolles Präparat, dass zu den potentesten Rasayanas in der ayurvedischen Medizin zählt. Rasayana ist ein Sanskrit-­Begriff und bedeutet frei übersetzt soviel wie „verjüngen“ oder „erneuern“. Darunter sind aber keine klassischen Anti­ Aging Maßnahmen und Versprechen zu verstehen, weder verschwinden dadurch Falten noch sieht man sofort 20 Jahre jünger aus.

Triphala Bio (150 Kapseln) - 500mg je Kapsel - 75 Tage Dosis - hochdosiertes Biotriphala -...
  • ✔ BIO TRIPHALA PULVER: Triphala vereint die drei Königsfrüchte der Ayurveda-Heillehre. Die 3...
  • ✔ 100% VEGAN OHNE ZUSATZSTOFFE: Laborgeprüft auf Pestizide und Schwermetalle. Gelatinefrei, frei von...

Nein, der Rasayana ­Begriff im Ayurveda bezieht sich auf dem Vorbeugen von Leiden, die im Alter auftreten können, dem Erhalt eines gut regenerierbaren Nährgewebes und ganzheitliche Gesundheit.

Die Komposition dieser drei Früchte ist eine ganz besondere, denn sie gleichen die drei Doshas (Vata, Pitta, Kapha) aus, so dass im Gesamten eine sehr harmonisierende Wirkung eintritt.

Haritaki (Terminalia chebula) unterstützt die Verdauung, kann für eine bessere Nährstoffaufnahme sorgen und die Gedächtnisfunktion verbessern. Zudem wirkt es entschlackend. Amalaki (Emblica officinalis) ist ein wahres Detoxwunder, es stärkt (unter anderem durch den hohen Vitamin C Gehalt) das Immunsystem, wirkt entgiftend und gleicht alle alle drei Doshas aus. Hier findest du übrigens mehr zum Thema Detox Yoga.

Bibhitaki (Terminalia Belerica) gleicht vor allem Pitta und Kapha aus, ist entzündungshemmend und kann sich positiv auf den Fettstoffwechsel auswirken.

Triphala ist eine richtige Powermischung also! Doch wie wird sie verwendet? Folgende 5 Punkte sind wichtig:

1Für wen?

Grundsätzlich kann jeder einer Triphala­ Einnahme profitieren. Es ist aber, wie bei allen Medikamenten (egal ob pflanzlich oder chemisch), wichtig sich von einer Fachperson bzgl. Einnahmeform und Menge beraten zu lassen.

Wichtig: Triphala kann v.a. mit Psychopharmaka (z.B. Antidepressiva) Wechselwirkungen eingehen, da sie über ein ähnliches Enzym in der Leber abgebaut werden können. Daher unbedingt vorher abklären!

2Für was?

Triphala wird vorbeugend zur allgemeinen Stärkung oder leichten Verdauungsstörungen eingesetzt. Auch während ayurvedischen Kuren sowie bei spezifischen Indikationen wie z.B. Reizdarmsyndrom, chronisch entzündliche Darmerkrankungen oder Bluthochdruck findet Triphala seinen Einsatz.

3Wie?

Das Präparat gibt es als Pulver oder Kapseln.

4Was ist noch wichtig?

Beim Produkt selbst sollte man auf eine gute Bio-­Qualität achten.

5Fazit

Triphala ist ein wahres Powermittel was sowohl präventiv als auch bei den unterschiedlichsten chronischen Beschwerden gut helfen kann. Es eignet sich auch in besonderen Phasen wie Detox­ oder Entschlackungskuren. Es gibt mittlerweile zahlreiche Studien die den positiven Nutzen von Triphala belegen.

Auch wenn es frei verkäuflich ist sollte es immer in Rücksprache mit einer Fachperson für ayurvedische Medizin eingenommen werden.

Dr. med. Janna Scharfenberg

Wenn es um ganzheitliche Gesundheit und Well-Being geht ist Janna vielseitig interessiert. Sie ist Ärztin, unterrichtet Yoga und ist als selbstständige Ernährungsberaterin und Gesundheitscoach tätig. Janna gibt regelmässig Aus- und Weiterbildungen im Gesundheits- & Yogabereich und ist Gründerin des Gesundheitsblogs & Podcasts IN GOOD HEALTH. Kontakt: info@jannascharfenberg.com Blog: www.in-good-health.com Podcast: https://itunes.apple.com/de/podcast/in-good-health-podcast/id1146259669?l=en (iTunes) http://www.stitcher.com/podcast/dr-med-janna-scharfenberg/in-good-health?refid=stpr (Stitcher, für Android)

7 thoughts on “Triphala: Der Tausendsassa der ayurvedischen Medizin

  1. Bella says:

    Super Artikel über das ayurvedische Wundermittel Triphala. Ich habe mal an einem Grundlagenseminar über ayurvedische Medizin teilgenommen. Mein Lehrer sagte uns, dass es sehr wichtig ist alles mit einer Fachperson abzusprechen. Auch wenn Triphala super ist, sollte man es nicht einfach täglich konsumieren, sondern wirklich nur wenn Bedarf besteht 🙂

  2. Janna says:

    Liebe Bella, danke für deinen wichtigen und richtigen Kommentar! Ich sehe das genauso wie du und habe es daher im Artikel ja auch mehrfach erwähnt, dass eine Rücksprache und Einschätzung von einer Fachperson super wichtig sind. Es handelt sich ja hierbei um ein potentes medizinisches Präparat und die sollten immer mit Bedacht und nur bei Indikation eingenommen werden. Liebe Grüße, Janna

  3. Verena says:

    Hallo!

    Ich suche dringend so eine Fachperson! Ich höre immer nur von Ayurveda-Ärzten in teuren Kureinrichtungen oder es schmücken sich div Lebens- und Sozialberater mit Ayurveda, die lediglich eine Fortbildung besucht haben.
    Bitte: Raum Wien (bzw Weinviertel) Danke!
    Namasté!

  4. Ed.Zebulon Derichs says:

    Ich nehme täglich einen gehäuften Teelöffel Bio-Triphala Pulver und zwar mit einer halben Tasse milden Orangensaft.Mit einem kleinen Stabmixer löst sich es völlig auf.Ist das OK . oder muss es in hessem Wasser aufgelöst werden wegen der Wirkung?

  5. Pingback: Harmonie mit Triphala

  6. Francis Antony says:

    Ich habe Gelenk Abnutzung Arthorose,Prostata Beschwerden ,Paranoid Schizophrene. Ich erwarte von ihnen Eine Termin Vereinbarung mit Freundlichen Grüsse Francis Antony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.