Dein Ultimativer Home Yoga Kurs: Interview mit Annika Isterling

annika-isterling

Annika Isterling ist Yogalehrerin, Ernährungsexpertin und Yogatherapeutin aus Hamburg. Sie gibt Workshops und leitet europaweit Retreats. Ihr Wunsch ist es Yoga für die verschiedensten Menschen zugänglich zu machen.

Gemeinsam mit Annika haben wir den Ultimativen Home Yoga Kurs entwickelt. Du wirst von uns in einem 7-Wochen Home Yoga Kurs, dazu motiviert regelmäßig Yoga zu machen und dich gesund zu ernähren. Du bekommst 21 inspirierende Yoga Challenges (2-3 mal die Woche) und wöchentliche Rezeptvorschläge, um zu entgiften, mehr Kraft zu tanken und zu entschleunigen. Im Interview plaudert Annika aus dem Nähkästchen rund um den Video-Dreh.

Making of: Der Ultimative Home Yoga Video Dreh

Du hast gerade erst einen Yoga Video Dreh hinter dir. Was sind die größten Herausforderungen beim Yoga praktizieren vor der Kamera?

Annika Isterling: Schon aus Zeitgründen wollten wir, dass alles, so gut es geht ohne Wiederholungen durchgedreht wird. Dafür braucht es dann eine Mega-Konzentration auf die Abfolge und auf das was man vermitteln möchte, damit alles läuft. Wenn man dann zum Beispiel nach 30 Minuten Core-Yoga Dreh feststellt, dass die Tonspur nicht mitgelaufen ist, und alles nach dem Essen noch mal gedreht werden muss, muss man sich schon ganz schön zusammenreißen. Und der Muskelkater wächst mit jedem Tag.. Ouch..!
 
annika-isterling
 

Das kann ich mir vorstellen… Wie ist das Konzept des Home Yoga Kurs entstanden?

Annika Isterling: Die Idee dahinter ist es Yoga so alltäglich werden zu lassen wie das Zähneputzen. Dabei stehen kleine machbare und abwechslungsreiche Yogaeinheiten ganz klar im Vordergrund. Denn wer hat schon jeden Tag 60-90 Minuten freie Zeit für seine Praxis?

Mit kleinen Einheiten zwischen 10-30 Minuten möchte ich den Teilnehmer animieren jeden Tag für ein paar Minuten auf seine Matte zu gehen, um mehr bei sich anzukommen und Verbindungen zu schaffen zu sich selbst, seinem Körper, seinen Gedankenmustern und zum Leben.

Für wen ist das Programm besonders geeignet?

Annika Isterling: Das Programm ist für alle, die endlich eine eigene Yogapraxis bei sich zu Hause starten wollen. Für die, denen Inspiration, neuer Input, Motivation und Abwechslung für ihre Yogapraxis wichtig ist.

annika-isterling

Ein Bestandteil des Kurses ist Detox. Was steckt eigentlich hinter diesem Detox-Trend?

Annika Isterling: Detox bedeutet entgiften und lossagen. Sich von Dingen, Menschen, Gedanken und Verhaltensmuster trennen, die einem nicht (mehr) gut tun.

Detox betrifft also nicht nur unsere Ernährung, sondern darüber hinaus kann ich mir die Frage stellen:

„ Wie klar lebe ich mein Leben?“

„Wie gut tun mir meine Entscheidungen?“

Auf der Yogaebene hat es viel mit diesen Gedanken zu tun und natürlich der Fähigkeit des Loslassens, die wir im Atem finden aber auch viele Yogaübungen. Bewegende Erlebnisse hinterlassen immer eine kleine Prägung in den Zellen und im Gewebe unseres Körpers. Vom Kopf her haben wir ein Geschehnis vielleicht schon losgelassen aber unser Körper hat die Emotion abgespeichert.

Yoga hilft uns dabei diese Information aufzulösen und sich davon loszusagen. Darüber hinaus unterstützen uns viele Detox Yoga Übungen dabei unseren Verdauungsapparat und die Durchblutung der Organe zu optimieren, so dass Schad- und Schlackenstoffe, die sich im Körper befinden gut abgebaut werden können.

Der dritte Teil des Kurses nennst du Core Strength. Warum ist das Training unserer Mitte so verdammt wichtig?

Annika Isterling: Eine starke Mitte gibt uns körperlich und geistig ein gutes Selbstbewusstsein. Außerdem Stärke, Vertrauen und die Macht das eigene Leben in die Hand zu nehmen.

Unsere Welt dreht sich immer schneller. Was können wir selber unternehmen, um unser Leben zu entschleunigen?

Annika Isterling: Zuerst mal das eigene Tempo erkennen. Oft läuft man nämlich einfach nur noch mit den Ereignissen im Eiltempo mit und weiß gar nicht, daß man das Tempo selber steuern kann.

Durch unsere Yogapraxis schenken wir uns tagtäglich einige Minuten Zeit um dieses Hamsterrad zu durchbrechen. Wir halten inne, atmen, kommen an und finden einen frischen entspannten Start zurück in den Alltag.

Was möchtest du unseren Asanayogis mit auf den Weg geben?

Annika Isterling: Kleinste Yogaeinheiten am Tag sind besser als gar kein Yoga und jeder kann Yoga machen! Eine Yogapraxis zu Hause zu haben, ist dein Schritt zu mehr Wohlbefinden, Zentrierung durch Verbindung und Kraft. Ich freu mich auf dich im Ultimativen Home Yoga Kurs!

annika-isterling

Die 4 lustigstens Sprüche aus dem Ultimativen Home Yoga Kurs mit Annika Isterling

    1. Spann deine Augen.
    2. Entspanne dein Gesicht.
    3. Knopf zu, Reißverschluss hoch.
    4. Benutz die Füße um die Oberschenkel zu heben.
Online Yoga Video

Der Ultimative Online Yoga Kurs

Wir haben einen Online Yoga Kurs entwickelt, welcher die unterschiedlichen Effekte von Yoga wunderbar kombiniert – ob Detox, Entschleunigung oder Core Strength. Du bekommst 21 Yoga Challenges zu den Themen:

      • Stärke und Energie (Core Strength)
      • Entgiftung und Loslassen (Detox)
      • Erdung und Entschleunigung (Mind)
Jetzt mitmachen

Melissa Schumacher

Ich bin Reisebloggerin bei indojunkie (https://indojunkie.com/), Yogi-Wannabe, Rettungstaucherin und Backpacking-Enthusiastin mit viel Liebe für Umwelt und Natur. Meine endlose Energie fließt in meine Projekte und Studien, ins Yoga und Tauchen und in die Erweiterung meiner Komfort-Zone durch das Entdecken der Welt mit dem Rucksack. Mein Yoga-Stil setzt sich aus unterschiedlichen yogischen Philosophien von Indonesien, Süd-Korea, der Türkei und Deutschland zusammen. Mein Lieblingsort für einen Yoga-Urlaub ist Bali (https://indojunkie.com/category/bali/).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.