Wurzelchakra: 4 Wege zu mehr Gelassenheit und Stabilität im Leben

wurzelchakra

Urvertrauen und Instinkt – das Muladhara Chakra

WurzelchakraGelassenheit, Erdung, Ur-Vertrauen und eine stabile Verbundenheit zur Erde sind Eigenschaften eines geöffneten Muladhara Chakra (Sanskrit: मूलाधारचक्र). Das Basischakra. Du fühlst dich in deinem Leben geborgen und verortet, sicher, stabil und geschützt. Das Wurzelchakra ist das erste Chakra der sieben Hauptchakren, hier beginnt deine Energiebahn (Sushumna*). Es befindet sich am unteren Ende, an der Wurzel deiner Wirbelsäule, tief in deinem Körper. Das nächsthöhere ist das Swadhistana Chakra (Sakralchakra).

Die *Sushuma ist ein Energiekanal welcher entlang der Wirbelsäule und der sieben Chakren verläuft. Die Sushumna beginnt am Beckenboden-Steißbein-Bereich (Muladhara Chakra) und führt bis zum Scheitelpunkt des Kopfes, dem Kronenchakra (Sahasrara Chakra).

Ausgeglichenem Muladhara Chakra

Viele Menschen mit ausgeglichenem Muladhara fühlen sich sehr mit der Natur verbunden, sind aktiv und vital. Sie folgen ihren Instinkten und haben ein gesundes Selbstwertgefühl. Materielle Dinge haben nur nebensächliche Bedeutung.

Blockiertes Muladhara Chakra

Wenn das Wurzelchakra bei dir blockiert ist, macht sich das in einem Gefühl der Heimatlosigkeit und Unsicherheit bemerkbar. Dir fehlen die Bodenhaftung und die Verbindung zur Erdenergie. Statt gelassen dein Leben zu bewältigen, bist du innerlich unausgeglichen, unruhig und unentspannt. Dir fehlt bei vielen Dingen das Durchhaltevermögen.

chakren-chakra

Die Ursache für eine Störung im Wurzelchakra können Schwierigkeiten mit deiner Familie oder ein verletztes Vertrauen zu deinem Partner oder wichtigen Menschen sein, viele Umzüge oder Reisen. Auch finanzielle Probleme oder körperliche Leiden, die dich belasten und aus der Bahn werfen, können eine Störung auslösen.

WurzelchakraVom Muladhara Chakra aus werden Nieren, Beine und Immunsystem gesteuert. Eine Blockade kann demnach auch körperliche Auswirkungen haben. Ein dunkles Rot ist die Farbe des Wurzelchakras, was für Lebensenergie, Leidenschaft und Kraft steht. Das Chakra wird als Blume mit vier Blüttenblättern dargestellt. Die Gottheiten des Wurzelschakras sind Brahma und Dakini.
 

Dein Wurzelchakra öffnen: 4 konkrete Wege für einen besseren Energiefluss

1Meditation und Yoga

Wunderbar zur effektiven Chakrentherapie geeignet sind stehende Asanas. So förderst du gezielt deine Stabilität und Sicherheit, erdest dich und aktivierst deine Energien.

Mit fest im Boden verankerten Füßen geht’s los mit dem Baum (Vrkshasana), der quasi der Inbegriff der Verwurzelung ist. Von dort aus kannst du gut in die Pyramide (Parsvottanasana) übergehen und anschließend in den Stuhl (Utkatasana) wechseln.

Schließen kannst du die Übung mit dem Herabschauenden Hund (Adho Mukha Svanasana). Diese Asanas kannst du problemlos in deine täglichen Yogaübungen integrieren. Schon nach kurzer Zeit wirst du merken, wie die bewusste Verbindung deiner Füße mit dem Boden auch innerlich für Ruhe und Stabilität sorgen wird.

Lotuscrafts Yogakissen Meditationskissen Rund Lotus - Sitzhöhe 15cm - Waschbarer Bezug aus...
  • YOGA MEDITATIONSKISSEN BESTSELLER - Das praktische und vielseitige Yoga Bodenkissen von Lotuscrafts ist...
  • INDIVIDUELLE SITZHÖHE - Das Meditationskissen ist 15cm hoch. Die Füllung aus Bio Dinkelspelz kann bei...

Investiere vor und nach den Übungen jeweils fünf Minuten für Atemübungen (Pranayama). Setz dich dazu im Lotussitz oder im Schustersitz auf den Boden oder stell dich mit beiden Beinen fest auf den Boden. Lausche dabei nur auf deine tiefe Einatmung und intensive Ausatmung.

Meditation
 

Wurzelchakra Meditation

Eine entspannende Meditationsanleitung (auf Englisch), unterlegt mit inspirierendem Sound und einem schönen, glutroten Sonnenuntergangsbild kannst du in folgendem Video abrufen:
 

2Farben, Edelsteine und Kristalle: Spirituelle Helfer für deinen Alltag

Rote Steine und Kristalle, wie der Rauchquarz, der Granat oder die Rote Koralle, können dich, nah am Körper getragen, bei der Aktivierung des Wurzelchakras unterstützen.

Unterstütze die Aktivierung deines Wurzelchakras: Das Chakra Armband Erdverbundenheit ziert beispielsweise eine wunderschöne Rote Koralle als Energieträger. Es weckt deine Ur-Instinkte, die elementare Basis deiner Lebensenergie. Du wirst dich stabiler und sicherer mit der Erde verbunden fühlen und gelassener den Alltag bestehen.

hakra-armband-erdverbundenheit-1-443x520

Umgib dich mit Düften wie Pfefferminze, Weihrauch, Nelke, Eichenmoos, Lorbeer und Ingwer. Gut sind auch ätherische Öle aus Sandelholz, Ylang Ylang, Salbei und Zedernholz.

3Gezielte Ernährung

Um dich zu erden, brauchst du auch „Erdiges“ für den Körper. Gut geeignet sind etwa Wurzeln, rote und dunkelbraune Früchte und Kräuter.
Ernährung für das Wurzelchakra

  • Meerrettich, Zwiebeln
  • Karotten, Kartoffeln
  • Proteine aus Eier, Bohnen, Tofu und Mandeln
  • Granatapfel, Lakritze, Erdbeere
  • Löwenzahn, Rosmarin, Schnittlauch
  • Cayenne-Pfeffer, Chili, Ingwer und andere scharfe Gewürze

4Psychologische und physische Stärkung

Alltagstipps:

  • Geh hinaus und staune über die Wunder der Natur! Zieh deine Schuhe aus und laufe über eine Wiese, atme den Geruch von Erde ein und betrachte dir bewusst, wie fest Bäume und Pflanzen im Boden verwurzelt sind.
  • Stärke deinen Geruchssinn! Nimm deine Umgebung intensiver mit der Nase wahr.
  • Schau nicht ständig kritisch auf deinen eigenen Körper. Du bist schön! Und du allein trägst die Verantwortung für deinen Körper. Nimm sie an und sorge dich um ihn.
  • Arbeite an deinen Angstgefühlen! Vertraue auf den Schutz und die Führung der spirituellen Kräfte und versuche, dich sicherer im Leben zu fühlen.
  • Höre öfter mal Trommelmusik
  • Werde aktiv! Probiere Sportarten und Aktivitäten aus, die dich stark machen.

Wurzelchakra
 

Was dir eine Aktivierung des Wurzelchakra bringt

Mit „beiden Beinen im Leben“ stehen: Erkennst du dich hier wieder oder ist das Wunschdenken von dir? Viele Menschen, die ein aktives Muladhara haben, sind stark verwurzelt und innerlich ausgeglichen, sie fassen leicht Vertrauen zu sich und zu anderen. Oft sind es besonders besonnene und ruhige Wesen, sie sind sehr sparsam, ausdauernd und geduldig.

Die Arbeit am Wurzelchakra kann dir helfen, wenn du eher eine passive und lethargische Person bist und dich mit diesen Eigenschaften nicht wohlfühlst. Auch wenn du unter Depressionen leidest, übermäßig müde bist, dich in Tagträumen verlierst. Eine allmähliche Öffnung des Muladhara Chakra unterstützt dich ebenso dabei, dir das Rauchen abzugewöhnen, deine Appetitlosigkeit zu bekämpfen und dein Immunsystem zu stärken.

Also komm auf den Boden der Tatsachen!

Was sind deine Tipps zur Aktivierung des Wurzelchakras? Her damit in den Kommentaren!

Robin Pratap

Robin ist Co-Founder von ASANAYOGA.DE und schreibt regelmäßig über Themen, welche die Yoga Community bewegen. Mit seinem indischen Background ist er schon früh mit Yoga in Berührung gekommen. Nach dem Sustainable Development Studium in Indien und England, ist sein Ziel eine innovative Plattform zum Wissensaustausch für Yogis zu gestalten.

8 thoughts on “Wurzelchakra: 4 Wege zu mehr Gelassenheit und Stabilität im Leben

  1. Sarah says:

    Zur Stärkung des Wurzelchakras empfehle ich die CD „Beckenboden-Bewusstsein – Die Basis im Wurzelchakra“. Das Wurzelchakra öffnet sich nämlich genau am Beckenboden! Im Herbst erscheint mein Buch „Beckenboden-Yoga“ im Windpferd-Verlag…

  2. Ralph says:

    Für mich ganz persönlich ist eine Öffnung des Wurzelchakras, mit dem ich immer wieder Probleme habe eine Kombination aus vielen verschiedenen Dingen.

    1. ich sitze auf einem roten Kissen
    2. ganz tiefe Atemübungen, dabei versuche ich bis auf den Beckenboden hinunter zu atmen
    3. Visualisierung – ich stelle mir das Symbol vor und versuche es im Beckenboden zu halten

    Jetzt ist es so, dass ich etwas Probleme mit der Konzentration habe. Ich habe mit vielen verschiedenen Klängen experementiert um mich abzulenken.
    Erkenntnis: was von außen kommt lenkt mich häufig noch mehr ab
    Nachdem ich eine Klangschalen Ausbildung gemacht habe, nütze ich Klangschalen dazu. Ich habe mir den Luxus einer sehr großen Schale gegönnt. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, was für eine Schale man nehmen kann, ich habe mir eine über https://www.sound-spirit.de/shop/Klangschalen/?outputAdapter=HTML_2.0&cat=c3&page=1&ids_only=true&attrib%5Bcat%5D%5B0%5D=Klangschalen&attrib%5BChakra%5D%5B0%5D=Alle&attrib%5BRegion%5D%5B0%5D=Becken-Schale&count=12&first=0&open_filters=fl_chakra-fl_region-fl_wirkung&active_filter=fl_region ausgesucht. Vorteil, der Anbieter ist ein Spezialist und prüft jede einzelne Schale.
    Nachdem ich mehrere Schalen ausprobiert hatte, habe ich mir einen Biorhytmus Körper genommen…. und gedacht, das tut bei jedem. Meine Freundin braucht aber einen Erdton damit es bei ihr klappt.
    Erfahrung: Jeder ist anders und man muss trotzdem ganz genau schauen, was für einen ganz persönlich richtig ist.
    So kommt bei mir
    4. Klangschale in den Schoss legen und fleißig vibrieren lassen.

    Das geht bei mir am besten, ich spüre auch, dass die Säfte bei mir steigen….. auch welche, die nicht ganz so spirituell sind. Aber im Ausgleich mit meiner Freundin schon:)

    Die App würde ich auch ausprobieren wollen, habe aber aus Prinzip nichts vom angefressenen Apfel, deswegen wäre Android auch cool

    Hoffe geholfen zu haben

  3. Pingback: Heilsteine mit dem Buchstaben A | News

  4. Pingback: Heilsteine mit dem Buchstaben A - Frisuren Design

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.