Chia Samen zum Abnehmen: Das sind die Wundersamen

Chia Samen zum Abnehmen

Heute widmen wir uns den verschiedenen Samen bzw. Getreidearten, welche es auf dem „Superfood Markt“ gibt. Eines haben die kleinen Kerlchen definitiv gemeinsam: Sie strotzen nur so vor Energie und guten Nährstoffen. Dass Chia Samen zum Abnehmen geeignet sind, ist nur ein Vorteil der Wundersamen. Sie sind vielseitig einsetzbar und gleichzeitig eine super Alternative bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Erfahrt hier mehr über die verschiedenen Vorzüge der jeweiligen Arten und wenn ihr dann selber nur so vor Energie strotzen wollt, probiert die leckeren Rezepte aus!

1Chia-Samen – wo kommen sie her und welche Nährstoffe beinhalten sie?

Chia-Samen stammen zum größten Teil aus Mexiko und sind mit der Salbeipflanze verwandt. Mittlerweile wird die Chia Pflanze jedoch auch in Australien, Südamerika und Spanien angebaut und es existieren sowohl schwarze, als auch weiße Samen. Bei den Azteken war Chia schon eines der wichtigsten Lebensmittel, geriet jedoch relativ schnell in Vergessenheit. Heutzutage sind die Samen auch für die Fütterung von Hühnern beliebt, da sie die Eier mit Omega 3 Fettsäuren anreichern.

Chia Samen zum Abnehmen Chia in einer Schale

2Chia Samen zum Abnehmen: So geht’s

Chia-Samen sind eine überdurchschnittlich gute Quelle für: Antioxidatien, Omega 3 Fettsäuren, Ballaststoffen, Vitamin A und B, Kalium, Zink, Folsäure, Eisen und Magnesium. Ein weiterer Pluspunkt für die Samen ist, dass sie, wenn sie eingeweicht werden, viel Flüssigkeit speichern können und so einer Dehydrierung vorbeugen, wenn man sie zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten einnimmt.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Chia-Samen glutenfrei und somit als Alternative bei einer Glutenunverträglichkeit vielseitig einsetzbar sind. Auch beim Abnehmen können Chia-Samen dein bester Freund werden. Sowohl bei der Zubereitung als auch im Darm, nehmen die Samen viel Flüssigkeit auf und erhöhen ihr Volumen. Sprich, wenn du Chia-Samen zu dir nimmst und gleichzeitig auch noch viel trinkst, wirst du ein langanhaltendes Sättigungsgefühl spüren und Heißhungerattacken werden Geschichte sein.

Durch die wertvollen, in großen Mengen vorliegenden Omega 3 Fettsäuren, wird der Cholesterinspiegel gesenkt und wenn man einen Teelöffel trockene Chia-Samen mit einem anschließenden Glas Wasser zu sich nimmt, kann Sodbrennen besänftigt werden, da die Samen die überschüssige Magensäure binden.

Fassen wir also zusammen: Chia-Samen liefern viele Ballaststoffe, kaum Kalorien, viel Eiweiß, ordentlich Antioxidantien und Mineralstoffe. Empfohlen wird, nicht mehr als 35 Gramm täglich zu konsumieren, da noch keine Langzeitstudien vorliegen.
Besonders gut sind Chia-Samen zum Backen von Brot geeignet, aber auch im täglichen Müsli, Salat oder Suppe machen sie sich hervorragend.

3Lecker Chia Pudding mit Obst

Chia Samen zum Abnehmen Chia Pudding

Du benötigst:

  • 1 Esslöffel Chia-Samen
  • 100ml Milch deiner Wahl
  • 1 Teelöffel Leinsamen
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 100 Gramm Naturjoghurt
  • Obst und Nüsse deiner Wahl
  • Zimt

Zubereitung: Am Abend vorher, vermengst du Samen, Haferflocken, Milch und Joghurt miteinander. Lasse den Pudding über Nacht im Kühlschrank ziehen. Am Morgen kannst du ihn dann mit Obst, Nüssen und Zimt verfeinern.

Ronja Iden

Ronja ist eigentlich Erzieherin aus Leidenschaft. Werden ihr die kleinen Racker dann aber doch mal zu viel, schaltet sie am liebsten beim Pilates ab. Ein Glück ist ihre Mutter pilates Lehrerin und pusht sie mit Vorliebe an ihr Limit. Und wenn es dann doch mal eine größere Auszeit sein soll, packt Ronja ihre sieben Sachen und reist auf eigene Faust in der Welt herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.