Unsere Community besteht aus vielen Yogalehrern, Bloggern, Influencern und kreativen Menschen. Alle sind ständig am lernen, vollgepackt mit Wissen und möchten ihre Gedanke mit anderem Menschen teilen. Good for Karma! Auch du bist herzlich willkommen bei ASANAYOGA.DE als Gastautor/-in aktiv zu werden.

Alle Artikel werden im Blog veröffentlicht, der jeden Monat über 50.000 Leser hat (Tendenz stark steigend)!

1Warum sollte ich bei ASANAYOGA.DE Gastautor werden?

2Welche Artikel werden veröffentlicht?


Der ASANAYOGA.DE BLOG ist ein aktiver Wissensschatz rund um Yoga, Lifestyle, Gesundheit, Meditation, Pilates und Glück. Wir wollen unseren Lesern wertvolle Einblicke in diese Themen geben. Deshalb legen wir großen Wert auf die Qualität der Beiträge, denn diese sollen informativ und begeisternd sein.


Was wir veröffentlichen:

  • Informationen, Hintergründe, Fakten, Interviews
  • Expertenmeinungen, persönliche Erfahrungen
  • Motivation, Humor, Meinungen
  • Anleitungen, Beschreibungen, Rezepte
  • Nachrichten, Aktuelles, Virale Artikel

Was wir nicht veröffentlichen:

  • Artikel, die schon auf anderen Webseiten veröffentlicht wurden
  • Werbung
  • Einseitige Bewertungen

Bitte beachte folgende Kriterien für die Struktur des Artikels:
Überschrift: Soll den Inhalt reflektieren und Interesse wecken.
Zwischenüberschriften: Trenne thematisch zusammenhängende Bereiche.
Paragraphen: Unterteile den Artikel, damit er einfacher zu lesen ist.
Artikellänge: Sehr flexibel zwischen 300 – 1500 Wörtern.
Ansprache: Wir schreiben hier im „du“ 🙂

3Ja, ich will! Wie geht’s weiter?


Hast du schon Ideen zu einem Artikel? Sende uns einfach deinen Themenvorschlag mit Überschrift und kurzer Beschreibung an namaste@asanayoga.de.

Natürlich weisen wir unter jedem Artikel prominent auf dich als Autor hin.

Hier ist ein Beispiel von unserer Gastautorin Tina Jud-Pratap:
Gastautorin1

Schicke uns dazu eine kurze Beschreibung von dir und deiner Beziehung zum Thema (max. 70 Wörter).

4Wie bewerben wir deinen Artikel?


Es ist anstrengend einen guten Artikel zu verfassen, der Menschen informiert und inspiriert. Aber es lohnt sich, denn dadurch hat man die Möglichkeit Teil eines positiven Veränderungsprozesses zu werden. Damit die so viele Menschen wie möglich auf deine super Beiträge aufmerksam werden, lass uns folgendes machen:


Das machen wir

  • Veröffentlichen im Blog
  • Teilen im Newsletter
  • Teilen auf Facebook, Google Plus und Twitter
  • Teilen mit Familie und Freunden

Das machst du

  • Teilen über deine Social Media Kanäle
  • Ein Link zum Artikel von deiner Webseite
  • Teilen mit Familie und Freunden

Gastautor werden

 

Gemeinsam können wir die Community des Yoga, der Spiritjunkies und der Weltverschönerer rocken. Let’s go!
Schicke deine Ideen an namaste@asanayoga.de.



.

Oder fülle einfach folgendes Formular aus:


.