Tolle Geschenke für Yoga-Fans – 4 Ideen

Geschenke fuer Yoga Fans

Yoga ist ein wachsender Trend in Deutschland. Menschen, die ihn für sich entdeckt haben, betrachten die Entspannungs- und Bewegungsübungen meist nicht nur als sportliches Hobby, sondern lassen sich damit auf ein verändertes Lebensgefühl ein. Der indische Begriff „Yoga“, der die Einheit von Körper und Geist bezeichnet, beschreibt schließlich eine gesamte philosophische Lehre, die weit über körperliche Ertüchtigung hinausgeht. Folglich möchte man Neu-Yogis und Yoga-Profis zum Geburtstag oder zu Weihnachten gern etwas schenken, das zu ihrem neugewonnenen Lebensstil passt. Doch was bietet sich am besten dafür an? Im Folgenden sind vier verschiedene Ideen vorgestellt.

Geschenke fuer Yoga-Fans Kleidung

1Yoga-Equipment – was wird benötigt?

Etwas zur sportlichen Ausrüstung beizusteuern, stellt wohl einen sehr naheliegenden Einfall dar, einen Yoga-Fan zu beschenken:

  • Die Yogamatte: Die typische Unterlage für verschiedene Übungen (Asanas) gibt es in verschiedenen Ausführungen. Was die Farbe anbelangt, sollte man die Vorlieben des Beschenkten grob einschätzen können – ansonsten liegt man mit knallpink oder baby-blau vielleicht schnell daneben. Das A und O an der Yogamatte ist allerdings nicht die Optik sondern die Rutschfestigkeit: Sowohl die sichere Position der Matte auf dem Boden, als auch eine Oberfläche, die Händen und Füßen auf der Matte eine standfeste Position ermöglicht. Anfänger und Yogis, die meist zuhause praktizieren, bevorzugen dickere Matten. Für Profis und Menschen, die häufig in Sachen Yoga unterwegs sind, sind dünne, leichtere Matten besser geeignet.Darüber hinaus sollten Käufer auf das Material der Yogaunterlage achten: Während Naturkautschuk garantiert schadstofffrei und biologisch abbaubar ist, gehört manche PVC-Matte am Ende ihrer Lebensspanne in den Sondermüll und verströmt noch lange nach dem Kauf einen unangenehmen chemischen Geruch.
  • Yoga-Equipment: Insbesondere Yoga-Anfängern könnten Hilfsmittel die Durchführung bestimmter Übungen erleichtern. Yogadecken und Yogakissen dienen als weiche Unterlage für Knie oder Kopf, während Yogablöcke zum Beispiel in der Brückenhaltung die Hüfte stabilisieren können. Spezielle Yogagurte überbrücken für Einsteiger Distanzen beim Dehnen – nicht jeder ist schließlich von Natur aus so biegsam, bei gestreckten Beinen den eigenen Fuß voll umfassen zu können. Sogenannte Yoga-Paws, rutschfeste Handschuhe und Fußüberzieher, ermöglichen dem flexiblen Yoga-Begeisterten, seine Übungen ohne Matte auf verschiedenen Untergründen durchzuführen. Die praktischen „Yogatatzen“ bieten sich vor allem für reiselustige Yogis und Yoginis an.

2Ein asiatischer Kochkurs – Yoga für die Geschmackssinne

Nicht nur die philosophischen Lehren und Sportarten Asiens sind faszinierend, auch die kulinarischen Genüsse der Region können für Yogis und Yoginis inspirierend sein:

  • Kochen als Event: Am schönsten ist das Kennenlernen der Asiatischen Küche sicher unter professioneller Anleitung in der kleinen Gruppe. Online lassen sich Seminar-Angebote für jeden PLZ-Bereich heraussuchen und buchen. Damit der Beschenkte keine Terminprobleme bekommt, sollte man die regelmäßig stattfindenden Angebote zunächst checken und daraufhin einen Gutschein verschenken.
  • Ausstattung für Selbstkocher: Wenn bekannt ist, dass der Beschenkte gern ausgiebig in der eigenen Küche seine Kreativität spielen lässt, sind kleine Inspirationen bestimmt willkommen. Diese können zum Beispiel in einem indischen Kochbuch bestehen, das zusammen mit einer delikaten Curry-Gewürzmischung und einer besonderen Reissorte aus dem Feinkostladen verschenkt wird. Für Fischliebhaber bietet sich ein Geschenk-Set mit Stäbchen, Sushimatte, Algenblättern, Wasabi und eingelegtem Ingwer an.
  • Ayurveda: Auch die traditionelle indische Gesundheitslehre hat einen kulinarischen Aspekt. Laut ayurvedischer Prinzipien enthalten insbesondere bestimmte Kräuter und Gewürze ein heilendes Potential für verschiedene Beschwerden und Krankheitsbilder. Ein gutes Buch oder eine DVD, die die Geschichte und Grundsätze ayurvedischer Medizin erläutern, stellen ein geeignetes Geschenk für Yoga-Anfänger und langjährige Yoga-Anhänger dar.

3Meditation für Einsteiger

Zur Philosophie von Yoga gehört auch ein Finden der inneren Balance, die durch Meditation erlangt werden kann. Equipment zum Erlernen von Meditationstechniken ist auch für Yoga-Begeisterte ein passendes Geschenk:

  • Meditationsanleitungen: Praktisch für Einsteiger sind Meditationsanleitungen auf CD, die sowohl die Anleitung als auch beruhigende Musik oder Klänge enthalten. Dabei kann der Inhalt allgemein gehalten oder an die buddhistischen oder hinduistischen Lehren angelehnt sein
  • Am besten man fühlt vor, was dem Beschenkten besonders gefallen könnte. Zudem besteht die Möglichkeit, Nutzer-Bewertungen im Internet zu recherchieren und ein allgemein beliebtes Produkt zu wählen.
  • Accessoires: Die sogenannte Mala ist die im Buddhismus gebräuchliche Gebetskette, deren 108 Perlen je einen Band der gesammelten Lehren Buddhas darstellen. Der rituelle Schmuck ist als Halskette oder Armband erhältlich; mit Holzperlen oder solchen aus Glas oder Halbedelsteinen. Zur Meditationsunterstützung passend sind außerdem Räucherstäbchen oder ätherische Öle mit entspannenden und konzentrationsfördernden Aromen. Gebetskette, Duftlampe und Meditations-CD bieten zusammen ein schönes Geschenk – nicht nur für Yogafans, auch für alle anderen Menschen, die im Alltag über Stress klagen.

Geschenke fuer Yoga-Fans Seminar

4Seminare und Kurse

Man lernt nie aus – das gilt selbst für Yoga-Profis, die ihrem Interesse bereits jahrelang nachgehen:

  • Yoga-Workshops: Wer den Beschenkten genau in seinen Vorlieben kennt und bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, kann die Teilnahme an einem Yoga-Workshop oder einer Yoga-Kurzreise verschenken. Wichtig dabei ist, sicher zu sein, genau die Yoga-Richtung zu treffen, die den Interessen des Beschenkten entspricht. Ist man sich nicht sicher, sollte man vorab in der Yoga-Bekanntschaft des Geschenk-Empfängers nachfragen, welchen Workshop er wohl gerne besuchen würde.
  • Online-Yoga: Preisgünstiger als die Yogareise ist die Mitgliedschaft in einer Online-Yoga-Schule. Hier lohnt es sich im Vorhinein, sich in Testportalen über das Angebot und Renommee des Unterrichts zu informieren. Im monatlichen Online-Abonnement gibt es sowohl Yogakurse für Anfänger als auch Seminare für Menschen, die selbst Yoga unterrichten.

5Fazit

Geschenke treffen nicht immer perfekt den Geschmack, doch manchmal ist das gar nicht nötig. Wer Yoga-Fans durch eine passende Aufmerksamkeit zeigt, dass er den Lebensstil des Beschenkten anerkennt und unterstützt. Darüber hinaus punktet er in erster Linie mit der guten Absicht, ganz gleich, ob die Farbe der verschenkten Yogamatte dann noch der Lieblingsfarbe des Yoga-Fans entspricht oder nicht. Grundsätzlich handelt es sich also um eine sehr gute Idee, einem Yoga-Fan etwas für sein Hobby zu schenken.

Anna-Lena Zimmermann

Anna ist Yoga Lehrerin in Berlin und kreativer Geist bei Spirit of Eden. Auf ihrer bisherigen Yoga Reise hat sie sich durch verschiedenste Yoga Stile geturnt und möchte ganz alltagstauglich und undogmatisch ihre Erfahrung mit Euch teilen. Sie liebt Flohmärkte, Sonne und das Meer und ist immer auf der Suche danach neue, spannende Dinge auszuprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.