Smoothie Bowls: Gesundes Frühstück zum Löffeln

Smoothie Bowls

Smoothie Bowls sind der neue Trend in der Küche und eine super Frühstücksalternative zum herkömmlichen Käsebrot. Egal ob am Morgen oder als Snack zwischendurch, Smoothie Bowls sind voll gepackt mit Kohlehydraten, Eiweiß und Vitaminen und versorgen euren Körper mit vielen gesunden Nährstoffen. Durch ihre flüssige Konsistenz sind sie ebenfalls super für die Verdauung und liegen nicht schwer im Magen. Perfekt also vor eurer nächsten Yoga Einheit oder als süße Belohnung nach dem Sport.

Hier stellen wir euch 5 leckere Smoothie Bowl Rezepte vor, die euch einen guten Start in den Tag bescheren werden. Also schnappt euch euren Mixer und auf die Löffel, fertig, los!

1Der Grundbaukasten für Smoothie Bowls

Wem ein normaler Obst- oder Gemüse-Smoothie als Mahlzeit nicht ausreicht, der sollte unbedingt einmal eine Smoothie Bowl ausprobieren. Dadurch, dass die Bowls eine dickflüssige Konsistenz haben und mit unterschiedlichen Toppings belegt werden können, werden sie zu einer vollwertigen Mahlzeit und sättigen langfristig. Alle Smoothie Bowls haben immer einen gleichen Aufbau:

Smoothie Bowls Bowl

1. Basis
Als Grundlage für die Smoothie Bowls dient eine Flüssigkeit deiner Wahl. Hierbei kommen zum Beispiel Wasser, Milch oder Saft in Frage. Nun fügst du Obst oder Gemüse deiner Wahl hinzu. Um die dickflüssige Konsistenz zu erreichen kannst du zum Beispiel Haferflocken, Chia Samen oder Bananen benutzen.

2. Topping
Im nächsten Schritt wird das Topping hinzugefügt. Hierfür bieten sich Obst (Beeren, Bananen, Kiwis, Mango), Nüsse ( Walnüsse oder Mandeln) und spezielle Toppings wie Chia-Samen, Kokosraspel, Granola oder getrocknete Früchte an.

3. Aroma
Das Aroma rundet die Bowls geschmacklich ab. Hierfür gibt es leckere Optionen wie Vanille, Zimt, Honig, Kakao, Matcha, Spirulina oder Ingwer.

Das Tolle an den Smoothie Bowls ist, dass deiner Fantasien keine Grenzen gesetzt sind und du mit verschiedenen Kombinationen experimentieren kannst. Gerade für Veganer sind Smoothie Bowls eine tolle Alternative. Für eine leckere Smoothie Bowl benötigst du lediglich einen Mixer und Freude am Ausprobieren! Auf deinem Frühstückstisch wird es definitiv nicht mehr langweilig aussehen.

2Mango Smoothie Bowl

Smoothie Bowls Mango

Für die Bowl benötigst du:

  • 1 reife Mango
  • 80ml Mandelmilch
  • 150gr griechischer Joghurt
  • 4 Esslöffel Haferflocken
  • Topping: jeweils eine Handvoll Beeren und Nüsse deiner Wahl

Als erstes schälst du die Mango und schneidest sie anschließend in kleine Stücke. Hebe dir ein paar von den Stücken als Topping auf. Nun pürierst du die restlichen Mango Stücke zusammen mit dem Joghurt, den Haferflocken und der Mandelmilch. Fülle die cremige Masse in eine Schüssel und belege sie nun mit den Beeren, Nüssen und den restlichen Mango Stücken.

3Grüne Smoothie Bowl

Smoothie Bowls Matcha

Für die Bowl benötigst du:

  • 1 reife Avocado
  • 1 reife Banane
  • 2 Hände voll frischen Blattspinat
  • 1 Apfel
  • 1 Nektarine
  • 3 Aprikosen
  • 4 Datteln
  • 1 Esslöffel Chia Samen
  • 1 Esslöffel Leinsamen
  • 80ml Wasser
  • ein Schuss Limettensaft
  • Topping: 3 Esslöffel Müsli deiner Wahl, 3 Esslöffel Mandeln, 50gr Heidelbeeren, 50gr Himbeeren, Kokosraspel und Chia Samen

Püriere alle Zutaten und fülle den Brei in zwei Schüsseln um. Nun kannst du die Smoothie Bowl mit den Toppings belegen.
Die Menge reicht locker für 2 Personen.

Smoothie Bowls Topping

4Strawberry and Creme Smoothie Bowl

Hierfür benötigst du:

  • eine Tasse voll gefrorene Erdbeeren
  • 3 Esslöffel Naturjoghurt
  • eine halbe Tasse Mandelmilch
  • Ahornsirup
  • Topping: 5 Erdbeeren (in Scheiben geschnitten), eine Handvoll Blaubeeren, Mandeln und Sonnenblumenkerne, eine Handvoll ungesüßte Cornflakes

Püriere die gefrorenen Erdbeeren zusammen mit dem Joghurt und der Mandelmilch. Füge einen Schuss Ahornsirup hinzu und bestücke dann deine Bowl mit den verschiedenen Toppings.

5Erdnussbutter und Himbeer Bowl

Hierfür benötigst du:

  • 1 reife Banane
  • 1 Tasse voll Himbeeren
  • 200ml Sojamilch
  • 2 Esslöffel Erdnussbutter
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2-3 Eiswürfel
  • Topping: 5 Erdbeeren in Scheiben geschnitten, eine Handvoll Granola und Kokosraspel

Smoothie Bowls Mixer

Püriere die Zutaten miteinander, süße den Smoothie nach Belieben mit Honig nach und bestücke deine Bowl zum Schluss mit den Toppings.

6Karottenkuchen Smoothie Bowl

Du benötigst:

  • 1 reife Banane
  • eine halbe Tasse Karottensaft
  • 4 Datteln (am besten Medjool Datteln)
  • 2-3 Eiswürfel
  • etwas Zimt und Vanille Extrakt
  • Toppings: eine Handvoll Walnüsse und Kokosraspel

Püriere die Zutaten miteinander und süße nach Belieben deine Bowl mit Honig oder Ahornsirup nach. Belege sie zum Schluss mit den Toppings.

Habt ihr schon einmal Smoothie Bowls ausprobiert und weitere leckere Rezepte für uns? Wir freuen uns über euer Feedback!

Ronja Iden

Ronja ist eigentlich Erzieherin aus Leidenschaft. Werden ihr die kleinen Racker dann aber doch mal zu viel, schaltet sie am liebsten beim Pilates ab. Ein Glück ist ihre Mutter pilates Lehrerin und pusht sie mit Vorliebe an ihr Limit. Und wenn es dann doch mal eine größere Auszeit sein soll, packt Ronja ihre sieben Sachen und reist auf eigene Faust in der Welt herum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.