Yoga bei gesundheitlichen Beschwerden? – Ein Interview mit Miriam Wessels

Yoga bei gesundheitlichen Beschwerden Interview

ASANAYOGA.DE: Hi Miriam, du hast ein Buch mit dem Titel „Soforthilfe-Yoga: Beschwerden lindern durch gezielte Übungen“ geschrieben. Kannst du dich kurz vorstellen? Wer du bist? Was du machst? Deine Verbindung zu Yoga?

Miriam: Mein Name ist Miriam Wessels. Ich bin Heilpraktikerin und Diplom Sportwissenschaftlerin. Ich bilde Yogalehrer für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im deutschsprachigen Raum aus und arbeite als Yogatherapeuten in Hamburg. Mein Schwerpunkt liegt zusätzlich auf der Lösung von faszialen Blockaden durch manuelle Techniken, um damit den Fluss in Chakren, Meridianen, Dermatomen – also in allen Energieleitbahnen wieder zu normalisieren und damit die Psyche zu stabilisieren und den Körper aktiv zu halten.

ASANAYOGA.DE: Wie kamst du auf die Idee ein Buch zu schreiben?

Miriam: Meine Co-Autorin Heike Oellerich und ich sind der Frage „Warum genau wirkt die Übung?“ nach gegangen und haben dafür verschiedene Wirkungswege einbezogen. Das war eine sehr interessante Arbeit, die wir auch anderen zugänglich machen möchten, damit Yoga von jedem gesundheitsfördernd eingesetzt werden kann.

ASANAYOGA.DE: Viele Menschen in Bürojobs haben mit Rückenschmerzen zu tun. Kann Yoga helfen die Beschwerden zu lindern?

Miriam: Natürlich kann Yoga – vorausgesetzt angemessen ausgeführt – helfen, Rückenschmerzen zu lindern. Es kommt dabei auf die richtige Mischung aus Kraft und Beweglichkeit an. Dafür lohnt es sich einen kompetenten Yogalehrer aufzusuchen, um ein individuelles Programm zusammen zu stellen. Denn bei 80% der Rückenschmerzen findet man keine Ursache. Wer mehr wissen möchte: Im Herbst erscheint eines unserer neuen Bücher: „Soforthilfe Rücken“.

ASANAYOGA.DE: Wem möchtest du das Lesen deines Buchs besonders ans Herz legen?

Miriam: Das Buch „Soforthilfe Yoga“ kann jeder benutzen, der selbst aktiv Einfluss auf seine Gesundheit nehmen möchte. Es bietet SOS-Tipps sowohl bei mentalen als auch bei körperlichen Beschwerden und Übungen, die positiv auf die einzelnen Symptome wirken. Es vermittelt einen Einstieg ins Yoga. Denn Yoga gibt dem Menschen Zeit, sich auf sich selbst zu besinnen. Neben dem Üben der einzelnen Positionen und Meditationen, wird der Kopf frei.

ASANAYOGA.DE: Kannst du uns die heilenden Kräfte von Yoga erklären? Was ist das wichtigste für dich beim Yoga?

Miriam: Das wichtigste am Yoga ist für mich, mich von Alltag zu lösen und Sinn-frei, jedoch bedeutungsvoll zu praktizieren. Ich bewege meinen Körper so, dass ich mich im Moment spüre. Meine Gedanken haben Ausgang, ich lasse sie einfach kreisen. Gebe ich mir innerlich diese Auszeit, habe ich den besten Nutzen.

Buch Soforthilfe Yoga bei gesundheitlichen Beschwerden

Egal ob Kopf- oder Rückenschmerzen. Das Buch „Soforthilfe Yoga“ von Miriam Wessels gibt Tipps zur Selbsthilfe bei gesundheitlichen Alltagsbeschwerden.

Wir stecken unser Herz und viel Liebe in alle Beiträge. Konntest du hier etwas neues lernen? Lass deine befreundeten Yogis nicht im dunkeln – Teile diesen Artikel, damit auch sie mehr über Yoga lernen können. Good for Karma 🙂

Robin Pratap

Robin ist Co-Founder von ASANAYOGA.DE und schreibt regelmäßig über Themen, welche die Yoga Community bewegen. Mit seinem indischen Background ist er schon früh mit Yoga in Berührung gekommen. Nach dem Sustainable Development Studium in Indien und England, ist sein Ziel eine innovative Plattform zum Wissensaustausch für Yogis zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.