10 Yogis finden zum Glück. Wie sie das machen ist erstaunlich.

Yoga mach glücklich

Fühlst du dich manchmal, als ob dem Glück etwas im Weg steht? Nummer 6 muss man einfach können 😉

1Es gibt immer jemanden der es besser kann als du.

Hund und Frau probieren Yoga

 

Warum müssen wir uns immer mit anderen Vergleichen. Dein Chef verdient mehr Geld? Dein Kollege bekommt einen Firmenwagen. Deine Freundin hat sich ein Haus gekauft? Na und? Schön für sie. Aber kein Grund sich immer mit anderen zu Vergleichen. Es wird immer jemanden geben, der von irgendetwas mehr hat. Aber schaue auf dich selber und deine inneren Werte. Denn darauf kommt es wirklich im Leben an!

2Lass dich inspirieren, tue nicht kopieren.

Mann und Hund machen Yoga

 

Es ist völlig ok sich etwas bei anderen abzuschauen. Hey, die Musik die ich mag, die Klamotten die ich trag und soviel andere Dinge im Leben habe ich doch nicht selber entdeckt. Schon als Baby fangen wir an unsere Eltern zu imitieren. Später schauen wir uns etwas bei den coolen Kids in der Schule ab.

Aber jeder Mensch ist individuell. Was jemand anders glücklich macht (z.B. schnelle Autos und eine große Yacht), muss nicht zwangsläufig auch dich glücklich machen. Also lass dich von deiner Umgebung inspirieren, aber kopiere sie nicht ohne Verstand.

3Verlasse dich nicht auf die Kraft von anderen. Sei dein eigenes POWERHOUSE.

Yoga am Pool

 

Wir alle kennen den Spruch “Das Leben ist kein Ponyhof”. So ist es! Es kommen immer wieder schwere Zeiten auf uns zu. Stress im Alltag, Job verloren oder einfach nur hingefallen. Wer ein gesundes Maß an Kraft hat, steht schneller wieder auf.

4Du weist nicht wie’s weitergeht? Wie wär’s mal mit einem Perspektivwechsel?

Yogi Frau geht in den Handstand

 

Wieso machen wir immer wieder die gleichen Fehler? Weil wir immer wieder das Gleiche denken! Jeder Aktion liegt ein Gedanke bzw. eine Emotion zugrunde. Wenn das, was du machst nicht funktioniert, dann mach etwas anderes.

Häufig hilft ein kleiner Perspektivwechsel, um wieder frischen Wind und Hoffnung in unser Leben zu bringen.

5Die beste Freundschaft öffnet den Spiegel zu dir selbst.

Partner Yoga

 

Hast du eine gute Freundin oder einen guten Freund so wie diese beiden Damen auf der Yogamatte? Wenn ja, dann weist du wie wichtig so eine Beziehung ist. Erstens: Geteiltes Leid ist halbes Leid. Zweitens und weniger bekannt: Geteilte Freude ist doppelte Freude 🙂

6Der lustigste Yoga FAIL EVER. Aber man muss auch über sich selbst Lachen können 🙂

Yoga Fail

[shareaholic app=”share_buttons” id=”< 50b076d8b117add158b4d33961d6d011 >“]

Es ist einfach unmöglich alles im Leben richtig zu machen. Egal was wir tun, irgendwann, irgendwie, irgendwo wirst du mal etwas falsch machen und dich blamieren. Wir nehmen uns häufig einfach viel zu ernst. So ist das Leben! Steh schnell wieder auf und vor allem: Lerne auch mal über dich selbst zu Lachen, so wie diese sympathische Frau 🙂 Hehe.

7Das Leben ist eine Berg- und Talfahrt, geht´s bergab geht´s auch wieder bergauf.

Yogarolle auf Yogamatte

 

Das Leben hat seine höhen und Tiefen. Mal geht’s aufwärts, mal geht’s abwärts. Wichtig ist, dass du deine Balance hältst und im Rhythmus bleibst.

8Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer.

AcroYoga

 

Ach ja, die Liebe 🙂 Es ist unglaublich schön, wenn man seine Liebe gefunden hat. Einen Partner auf den man sich verlassen kann. Mein Tipp an alle Liebesuchende: Erst wenn du dich selbst liebst, kannst du zu 100% jemanden anderen lieben.

9Eleganz – ist die Kunst, dasselbe anders zu tun.

Der Tänzer Tänzer Natarajasana Yogaübung

 

Aufrechte Menschen haben eine aufrechte Körperhaltung. Für mich ist es sehr wichtig mich in meinem Körper wohlzufühlen. Dazu gehören bei mir Joggen und Yoga. Dadurch bin ich auch mental leistungsfähiger. Menschen die regelmäßig Sport betreiben, haben häufig ein elegantes Auftreten und strahlen eine positive Aura aus.

10Zu viel des Guten?

Lustiger Yoga Cartoon

 

Zu guter Letzt: Es ist schon ok mal ein (oder 2 🙂 ) Gläser Wein zu trinken. Aber bitte nicht übertreiben.

Speicher diese Grafik-Zusammenfassung ab, um dich immer an die Bausteine für Glück zu erinnern

Bausteine für Glück
[shareaholic app=”share_buttons” id=”< 50b076d8b117add158b4d33961d6d011 >“] Mit diesem Code kannst du das Bild gerne auf deiner Website verwenden

In diesem Sinne ist “glücklich sein” nicht etwas, was du in die Zukunft verschieben solltest. Es liegt an dir, es in die Gegenwart zu bringen.

Über die Jahre bauen wir Gewohnheiten auf, die unsere persönliche Entwicklung limitieren. Ohne es zu wissen, sabotieren wir unser natürliches Recht auf Glück. Die Sehnsucht nach Glück ist tief in uns Menschen verwurzelt. Keine Zeit für Ausreden, es wird Zeit das Glück in die eigene Hand zu nehmen!

Heute möchte ich die Dinge wertschätzen, die mir Yoga (auch manchmal auf die harte Tour) beigebracht hat. Sie haben mich ohne Zweifel glücklicher gemacht.

Jetzt bist du dran: In welchen Momenten bist du am glücklichsten? Teile deine Meinung in den Kommentaren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.