Natürliche Heilmittel: Zitrone, Hopfen & Co.

So helfen natuerliche Heilmittel gegen Wehwehchen

Natürliche Heilmittel gegen Halsschmerzen, Schlafstörungen, Verstopfungen und Co.? Wir alle kennen die typischen Wehwehchen, die uns immer mal wieder einholen. Oftmals ist der erste Gang zur Apotheke oder direkt zum Arzt. Doch viele Leiden können mit einfachsten Mitteln aus der Natur gelindert werden und sind meist günstiger als die gängigen Medikamente. Der Vorteil ist, dass keine Chemie mit im Spiel ist und der Körper selten mit Nebenwirkungen reagiert. Trotzdem sollte man bei ungeklärten Symptomen immer einen Arzt konsultieren, bevor man auf natürliche Heilmittel zurückgreift. Bisher haben wir euch schon die gängigen Kräuter für Frauen vorgestellt, nun geht es um 4 Heilmittel, welche gegen allgemeine Leiden wirksam sind.

1Natürliche Heilmittel: Hopfen gegen Schlafstörungen

Heutzutage kennen wir Hopfen oft vom Bier, jedoch wurde er schon in der römischen Antike als Heilmittel geschätzt. Die Schlingpflanze trifft man heute in Europa, Mittelamerika und Asien an. In Hopfen ist überwiegend Harz enthalten, dem eine beruhigende und schlaffördernde Wirkung nachgesagt wird. Des Weiteren wirkt Hopfen antibakteriell und appetitanregend.

Wer an Schlafstörungen leidet, kann auf Hopfen in Form von Tee oder Tabletten zurückgreifen. Der Tee sollte am Abend vor dem Schlafengehen getrunken werden und kann verhindern, dass man sich unruhig im Bett herumwälzt.

Rezept für Hopfentee gegen Schlafstörungen:

  • 40 Gramm Hopfenzapfen
  • 20 Gramm Melissenblätter
  • 40 Gramm Passionsblumenkraut
  • Die Zutaten werden zusammengemischt und 1 EL von der Mischung mit 150ml heißem Wasser aufgegossen. 10 Minuten ziehen lassen, dann kann der Tee genossen werden.

Ebenfalls bieten sich Vollbäder mit Hopfen an: 20 Gramm Hopfen werden mit 400 ml heißem Was-ser übergossen. 10 Minuten ziehen lassen, dann werden die Pflanzen abgeseiht und der Sud dem Badewasser hinzugefügt. Auch hier können noch andere beruhigende Pflanzen mit dem Hopfen kombiniert werden. Etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafen, sollte 30 Minuten in dem Vollbad entspannt werden, um eine erholsame Nacht zu haben.

2Natürliche Heilmittel: Zitrone gegen Halsschmerzen

Zitrone enthält eine hohe Menge an Vitamin C, welches unser Immunsystem stärkt und Erkältungssymptomen vorbeugen kann. Gleichzeitig wirkt es freien Radikalen entgegen und stärkt den Zellschutz. Das natürliche Heilmittel Zitrone ist wohl als heiße Zitrone am bekanntesten. Hierfür gießt man frisch gepressten Zitronensaft mit heißem Wasser auf. Vitamin C ist jedoch sehr hitzeempfindlich und sollte nicht mit kochendem Wasser aufgegossen werden. Die Temperatur sollte nicht mehr als 80 Grad betragen. Das Getränk kann gegen Erkältungen vorbeugend wirken oder bei einer bereits ausgebrochenen Erkältung den Infekt vielleicht nicht schneller vertreiben aber dem Immunsystem trotzdem etwas Gutes tun. Wem der Tee zu sauer ist, kann mit Honig nachsüßen.

Natuerliche Heilmittel Zitrone

Wer das erste Kratzen im Hals spürt, sollte eine frische Bio Zitrone in eine Schüssel legen und mit 200 ml heißem Wasser übergießen. Nun wird die Zitrone im Wasser eingeschnitten und ausgedrückt. Tauche ein sauberes Tuch (am besten Baumwolle) in das Wasser, wringe es aus und lege es dir um den vorderen Halsbereich. Darüber wickelst du ein trockenes Tuch und wartest 15 Minuten lang. Die Prozedur kann mehrmals täglich wiederholt werden.

3Natürliche Heilmittel: Leinsamen gegen Verstopfungen

Leinsamen, auch Flachs genannt, gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und wird heute weltweit angepflanzt. In der Samenschale befinden sich die gesunden Inhaltsstoffe. Dort verstecken sich Schleimstoffe, die im Darm aufquellen und die Verdauung anregen. Des Weiteren besitzen Leinsamen einen hohen Ballaststoffanteil. Am besten wirkt das natürliche Heilmittel Leinsamen geschrotet. Leinsamen wirken jedoch nicht sofort, sondern erst nach 2 bis 3 Tagen. Auch sollte man zusätzlich viel Flüssigkeit zu sich nehmen, am besten 1,5 Liter stilles Wasser oder Tee pro Tag. Leinsamen sind im Reformhaus wie auch in manchen Supermärkten erhältlich.

Natuerliche Heilmittel Leinsamen

Die Leinsamen kann man sich reichlich über sein Müsli streuen oder Milch sowie Joghurt hinzufügen. Bei Verstopfungen bieten sich ebenfalls Bauchwickel mit Leinsamen an. Hierfür wird eine Tasse Leinsamen mit 1,5 Tassen Wasser in einem großen Topf aufgekocht. Die handwarme Masse wird auf einem Küchenhandtuch mittig verteilt. Nun wird das Handtuch an den Rändern zusammengeschlagen. Der Bauch wird mit einem weiteren lauwarmen Handtuch eingewickelt und das Päckchen für 2 Stunden auf den schmerzenden Bereich gelegt.

4Natürliche Heilmittel: Weißdorn gegen Antriebslosigkeit

Ein Grund für Antriebslosigkeit kann ein niedriger Blutdruck sein. Um dem entgegenzuwirken, bietet sich Weißdorn an. Die Pflanze findet man vor allem in Nordeuropa vor, ist aber mittlerweile weltweit verbreitet. In den Blättern und Blüten sind Flavonoide und Procyanidine enthalten, welchen eine herzstärkende Wirkung nachgesagt wird.

In diesem Video werden euch noch ein paar andere Vorteile von Weißdorn gezeigt:

Das natürliche Heilmittel Weißdorn kann das Schlagvolumen des Herzens erhöhen und die Durchblutung der Herzkranzgefäße verbessern. Um sein Herz zu stärken und der Antriebslosigkeit einen Tritt zu verpassen, bietet es sich an, einen frisch gepressten Saft (1-2 Teelöffel) aus den Blüten und Blättern 3 mal täglich zu trinken. Weißdorn kann ebenfalls in Tabletten- oder Tropfenform im Reformhaus erworben werden.

Kennt ihr noch andere natürliche Heilmittel? Dann hinterlasst uns einen Kommentar!

Ronja Iden

Ronja ist eigentlich Erzieherin aus Leidenschaft. Werden ihr die kleinen Racker dann aber doch mal zu viel, schaltet sie am liebsten beim Pilates ab. Ein Glück ist ihre Mutter pilates Lehrerin und pusht sie mit Vorliebe an ihr Limit. Und wenn es dann doch mal eine größere Auszeit sein soll, packt Ronja ihre sieben Sachen und reist auf eigene Faust in der Welt herum.

One thought on “Natürliche Heilmittel: Zitrone, Hopfen & Co.

  1. Harith Gunasekara says:

    Korriander und Ingwer Tee ist die beste Ayurvedische Tee gegen erkältung auch mit Hönnig..
    Ein Liter wasser 2 SCHEIBEN INGWER,1/2 TL KORRIANDER Ca.1/2 std kochen.
    Harith Gunasekara
    Ayuerveda Therapeut aus Sri Lanka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.